Polizei warnt: Einbrecher kommen gern zur Konfirmation

von
24. April 2015, 14:38 Uhr

An den kommenden Wochenenden werden in Neumünster wieder viele Jugendliche konfirmiert. Die Polizei nimmt die bevorstehenden Feiern zum Anlass, die Familien vor dreisten Einbrechern zu warnen, die gern die Abwesenheit der Bewohner ausnutzen. „Gelegenheit macht Diebe“, erklärte Polizeisprecher Rainer Wetzel. Denn traditionell wird es für viele Konfirmanden Geldgeschenke in bar geben, die auch häufig in die Briefkästen der Familien gesteckt werden. „Das sollte man achtsam im Auge behalten, bevor Unbefugte sich daran zu schaffen machen“, so Wetzel. Darüber hinaus empfiehlt die Polizei, gerade während des Kirchganges oder der Feier im Restaurant dafür zu sorgen, dass möglichst jemand im Hause bleibt, um zu vermeiden, dass ch Einbrecher einsteigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen