Weihnachtsmarkt in Neumünster : Polizei setzt auf Prävention

shz+ Logo
Anneke Reimers, die Leiterin der Polizeistation Mitte (von rechts), war gestern mit ihrer Kollegin Ramona Fiedler auf Weihnachtsmarktstreife und gab Andrea Johannsen und Gaby Ryniec Tipps zum Schutz vor Taschendieben.
Anneke Reimers, die Leiterin der Polizeistation Mitte (von rechts), war gestern mit ihrer Kollegin Ramona Fiedler auf Weihnachtsmarktstreife und gab Andrea Johannsen und Gaby Ryniec Tipps zum Schutz vor Taschendieben.

Streifen auf dem Weihnachtsmarkt sollen das Sicherheitsgefühl stärken und geben Tipps für die Besucher.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
06. Dezember 2018, 19:05 Uhr

Neumünster | Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst setzen nicht erst seit dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz auf ein bewährtes Sicherheitskonzept für den Weihnachtsmarkt. Neu sind seitdem allein die ...

reNüsmtnue | ozeiPli dnu eKlramnoum nntgdsdrsnuOie tsneez tnihc tsre eits dem ecagnrarTlhsor uaf med eielnrBr pcBzraildtshteie ufa ien wbhreeäst eehhtzioSicspkrent rüf nde kWairn.htamecsht uNe sdin estimed nalile dei lerPuocSzlh-t. srtkrtäeeV Przeäsn gezti eid zoPiile nohsc egn.la

dnU dsa mit E.lorfg „sE agb nohc keeni erewnnentsnne lre,äf“loV nnak ieeerihplPzscro Snkeö rscniHhi cnah tug ieanleinbh Whoenc Wttmhnkeaahrsic r.nlveeemd i„rW hbane asd mi fi,rfG ndsi rhse tpnresä dnu njeed aTg tim esenfetppiorDl “enwrs,gtue tgsa mulritamoaeiznposhiiPks kenneA mrie.Res iDe tieneiLr red iielPsotizotan eMtti arw sneergt mit eioPeosmlireeitrznib onRama eFdriel afu Sirteef und utsech asd shcrpäGe itm end shceB.renu

sDa kmmot ugt a.n ayGb icRnye usa redlföOrsnet dnu dreaAn enoanhJsn usa eJttnveeds pesasn zarw fau, laels gtu im kcBli uz a.bhne ineEn aFll onv lmAeiperne rhudc nsediTheceab baeh se in irreh imiaelF brae biseetr e.ggeebn sDa ist atul knSöe iirHsnch nreei rde i.Klraskse Dsa hetcid äeneGrdg in den hcfesnGäte dun ufa dem risatcnhhtWakme sie sstte hacu enei iZte„ dre .faLgi“gnren Dei täreT eetetaribn fot in pGer,pnu ißew kneAne R:sieemr niE„e ltnke ba, der nreeda “ih.ltest nI eid Hdnäe spltei enhin rde inhetnliscige ggamnU acrhnme smtahscreuhrkechatnbieW mit ,cheasnT Petionomsenra rdoe teruen blMfineneol.teo

Mit eihrr enPzsär ewolnl dei nmtBaee cihnt run beeDi ncees.bcahrk Ein geuA cnhetri ied hSfskrrtäteheicie huca uaf den zgntsu.hudJec „eiD eSltechrulas e,nisws sdas sei niekne kolAloh na heunelcdiJg enaucseshnk erfüd.n aDs tplapk ,ug“t sagt enköS .niscHhir

aDtmi erd csheBu des hWtmstsankarheic neoh ebös rnhreÜbsgaunec en,det hta die ziePilo eineig hetcil zu aebeehdtnc Shisrspetipcthei :prata

> chBueers nslelot rnu os levi elaBgrd mthm,nneei iew eis ioisltcuhhacvsr eöei.nntgb > grBaeld udn ensteracWh rhegeön in osecleesrvhsn ennnecnhs.Ita

> -Hadn dun tegmhUacäsnneh slntoel stets tim mde hVuersclss uzm öeKprr nhi gtereang ndwre.e

> iBe esgrengnedMhnäce honc retkäsr fua Wenrscteah cen!ath

> eiN eacshnT bhuntiiafsecgtu als.nes > ieenK c:heuS Meldne Sei editähvecrg nghBocbenutae dre oileizP netur emd Ruf 110.

e>rD eSpfrrtoruN- rüf aanhdnbe gomenekme eknurahnstlgaZ sit 6 11161.

zur Startseite