Neumünster : Polizei findet gestohlene Betonmischer durch Ortungstechnik

Die drei Lkw wurden in einem Hangar bei Eggebek gefunden.

Die drei Lkw wurden in einem Hangar bei Eggebek gefunden.

Unbekannte entwenden drei Lkw in Neumünster. Die Polizei findet sie dank GPS in einem Hangar in Eggebek.

shz.de von
14. Juni 2017, 09:46 Uhr

Neumünster/Flensburg | Drei gestohlene Betonmischer im Gesamtwert von 400.000 Euro sind durch ein eingebautes Ortungssystem wiedergefunden worden. Die Fahrzeuge seien am Montagabend in einem alten Flugzeughangar bei Eggebek (Kreis Schleswig-Flensburg) lokalisiert und sichergestellt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Betonmischer waren am vergangenen Wochenende vom Betriebsgelände einer Firma in Neumünster entwendet worden.

 

Mittlerweile sind die reparaturbedürftigen Fahrzeuge an ihren Eigentümer übergeben worden. Ein Tatverdacht richtet sich laut Polizei gegen zwei polizeibekannte Männer. Die Ermittlungen dauerten an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert