Neumünster : Polizei beendete nächtliches Fußballspiel auf dem Bahnsteig

Avatar_shz von 04. September 2020, 12:40 Uhr

Eine Gruppe junger Leute kickte und holte dabei den Ball immer wieder vom Gleis.

Neumünster | Ein gefährliches Fußballspiel entdeckten Beamte der Bundespolizei am frühen Freitagmorgen auf dem Bahnhof in Neumünster. Gegen 2 Uhr bemerkte die Streife vier Frauen und einen Mann, die auf Bahnsteig 3 eifrig kickten. Dass der Ball dabei immer mal wieder auf die Gleise flog, störte die jungen Leute im Alter zwischen 18 und 23 Jahren scheinbar nicht. St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen