Neumünster : Politik will Finanzspritze für das Tierheim gewähren

shz+ Logo
Auf dem Gelände des Tierheims soll nach dem Wunsch des Tierschutzvereins bald wieder Leben einkehren.
Auf dem Gelände des Tierheims soll nach dem Wunsch des Tierschutzvereins bald wieder Leben einkehren.

Trotz der jüngsten Turbulenzen im Tierschutzverein will die Politik in Neumünster dem Tierheim eine Anschubfinanzierung gewähren.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
05. Dezember 2018, 18:31 Uhr

Neumünster | Am Rande der Haushaltsdebatte im Hauptausschuss zeichnete sich eine breite Mehrheit dafür ab, dem Tierheim Neumünster eine Anschubfinanzierung zu gewähren. „Wir werden den Antrag bei der Ratsversammlung ...

esNrneutmü | Am adnRe edr ludsaettahHteabs mi upasschstusHua ceznethie csih neie bieter ehirMteh fürda ab, dem emieihrT ntsüruNmee ieen anzscheuignrnfAibun uz henägew.r „irW eernwd nde ganrAt ebi der ultasaevrngRmsm ,seltel“n tekälerr rGde üKhl .DUC() beÜr edi höHe erd emSum msesü man hisc ohcn igi,neen im rcäpshGe ies ien ucshuZss nvo 0 00100  uoEr ürf dsa demeoknm Jrah. enEi tgcsneuinEdh frü neei enue Thieerltemuiing tah rde nTrsrehvueieictz ocnh nihtc t.eoffegrn D„ei peescrähG elnf,ua rwi seümsn cohn ltiDeas r,kl“äne tages nseJ Wegnrla vom srdeVsrniotnve.a

zur Startseite