Boostedt : Politik gibt grünes Licht für Kita-Erweiterung

Entscheidung: Das A5-Gebäude kann gekauft werden.
Entscheidung: Das A5-Gebäude kann gekauft werden.

Das A5-Gebäude in der Von-dem-Borne-Straße kann gekauft werden. Das hat die Gemeindevertretung beschlossen. Die Freien Wähler monieren allerdings die vorliegende Kostenschätzung.

shz.de von
28. Mai 2018, 09:53 Uhr

Dem Erwerb des A5-Gebäudes an der Von-dem-Borne-Straße für die Erweiterung der Kita steht nun nichts mehr im Weg. Dem stimmten die Gemeindevertreter bei ihrer Sitzung zu. In dieser Woche soll der Kaufvertrag für das Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Rantzau-Kaserne unterzeichnet werden. Wie viel das Haus kostet, wird dann bekannt gegeben.

Für den Umbau, der nötig ist, um zwei Gruppen unterzubringen, liegt eine Kostenschätzung eines Architekten über 300 000 Euro vor. „Das ist viel zu viel. Das klingt, als wollen Sie goldene Wasserhähne einbauen lassen“, monierte Marina Weber von den Freien Wählern Boostedt (FWB). Sie sprach sich auch dagegen aus, Bürgermeister Hartmut König (CDU) zu legitimieren, Aufträge für den Umbau zu erteilen. „Es sind keine Fördergelder beantragt worden. Außerdem gehe ich davon aus, dass der Umbau bis Anfang August sowieso nicht fertig wird.“

Der leitende Verwaltungsbeamte Sven Plucas erläuterte daraufhin, dass nur neue Gruppen förderfähig sind, es sollen aber Gruppen aus der Einrichtung am Dorfring umziehen. „Wir sind in Not und müssen das nun endlich mal anschieben“, hieß es zudem aus den Reihen der SPD. Mit 12 Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen wurde der Bürgermeister bevollmächtigt, Aufträge zum Umbau zu erteilen.

Einstimmigkeit herrschte hingegen bei der Umwidmung der Von-dem-Borne-Straße für den öffentlichen Verkehr. Sie ist noch in Besitz des Bundes und ist die Zufahrt zur künftigen Kita. Die Umwidmung erfolgt, sobald Straße und A5-Gebäude ins Eigentum der Gemeinde übergehen. Der Bürgermeister gab außerdem bekannt, dass die Baustelle an der Latendorfer Straße wohl bis zum 17. August bleiben wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen