Boostedt : Pläne für die „Waldsiedlung“

Avatar_shz von 07. Mai 2019, 20:43 Uhr

shz+ Logo
Das Gebiet der „Waldsiedlung“ an der von-dem-Borne-Straße möchte die Gemeinde Boostedt gerne erwerben. Unklar ist, was gebaut werden soll und wer die Bebauung in die Hand nimmt.
Das Gebiet der „Waldsiedlung“ an der von-dem-Borne-Straße möchte die Gemeinde Boostedt gerne erwerben. Unklar ist, was gebaut werden soll und wer die Bebauung in die Hand nimmt.

Die Pflege Schleswig-Holstein und die Wobau Neumünster stellten in Boostedt ein Wohnkonzept vor.

Boostedt | Über eine mögliche Nutzung des als „Waldsiedlung“ bekannten Gebietes an der von-dem-Borne-Straße informierten am Montagabend bei der Sitzung des Bau- und Konversionsausschussses die Pflege SH und die Wobau Neumünster. Die Boostedter Gemeinde erwägt schon länger, das etwa sechs Hektar große Gebiet zu erwerben. Es liegt hinter dem Kindergarten auf dem eh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen