Bahnhofstrasse : Pissoir gekauft, aber nichts passiert

Mit Bauzäunen abgesperrt: Das denkmalgeschützte Häuschen an der Bahnhofstraße verfällt immer mehr. Die Stadt hat das Kleinod nun gekauft, will sich zum weiteren Vorgehen aber derzeit nicht äußern.
Foto:
1 von 3
Mit Bauzäunen abgesperrt: Das denkmalgeschützte Häuschen an der Bahnhofstraße verfällt immer mehr. Die Stadt hat das Kleinod nun gekauft, will sich zum weiteren Vorgehen aber derzeit nicht äußern.

Die Stadt hat die denkmalgeschützte Bedürfnisanstalt von der Bahn gekauft. Wie es weitergeht, ist noch unklar.

von
16. Mai 2015, 07:15 Uhr

Neumünster | Nach offenbar jahrelangen Verhandlungen hat die Stadt das denkmalgeschützte Pissoir an der Bahnhofstraße von der Deutschen Bahn erworben. „Da wir keine betriebliche Notwendigkeit zum weiteren Verbleib im Unternehmen gesehen haben und die Stadt den Wunsch zum Erwerb geäußert hatte, haben wir uns zum Verkauf entschieden“, teilte eine Bahnsprecherin auf Courier-Nachfrage mit. Über den Kaufpreis machte sie keine Angabe.

Seit September 2012 ist die sogenannte Männerbedürfnisanstalt „aus hygienischen Gründen“ und wegen der fehlenden Verkehrssicherheit mit Bauzäunen abgesperrt. Darüber informiert ein Aushang. Damals hatte die städtische Denkmalschützerin Christiane Wilbrandt gegenüber dem Courier erklärt, es gebe bereits ein Sanierungsgutachten, ein geeigneter Schlosser für die Restaurierung sei gefunden. Die Stadt müsse nun nur noch das Gebäude erwerben. Beim Blick in die Bücher des Liegenschaftsamtes war nämlich aufgefallen, dass das historische Kleinod am Bahndamm gar nicht auf städtischem Gelände steht, sondern der Bahn gehört.

Nun ist der Verkauf also abgeschlossen. Wie es mit dem mittlerweile immer weiter verfallenen und verrosteten Pissoir weitergeht, scheint jetzt jedoch unklar zu sein. Christiane Wilbrandt äußerte sich gegenüber dem Courier nicht zu den Zukunfts- oder Sanierungsplänen. Und der schon leicht vergilbte Aushang ist immer noch an seinem Platz.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen