zur Navigation springen

Aukrug : Pfiffige und schnell gemachte Gemüserezepte von Dörte Junge

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Ernährungsberaterin stellt ein neues Kochbuch vor.

shz.de von
erstellt am 14.Nov.2014 | 06:30 Uhr

Aukrug | Mangoldnudeln mit Garnelen, Bohnen-Curry-Salat, Sellerie im Knuspermantel oder überbackener Fenchel – viele leckere Varianten, wie man Gemüse zubereiten kann, hat Dörte Junge-Moldaenke in ihrem neuen Kochbuch „Kürbis, Kohl & Rote Beete“ gesammelt. Die 48-Jährige ist bewandert auf diesem Gebiet: Seit 25 Jahren arbeitet sie als Ernährungsberaterin in der Fachklinik Aukrug. „Es soll ein Gebrauchsbuch sein, es sind einfache Zutaten und schnell zubereitete Gerichte. Denn die Leute sollen Spaß dabei haben“, sagt sie.

Schwarzwurzelragout und gebratene Rote Beete – Dörte Junge möchte mit ihrem Buch für „Vegetarier, Veganer und Gemüseliebhaber“ auch in Vergessenheit geratene Sorten wieder ans Licht holen. „Schwarzwurzel kennen viele nur aus der Dose, ebenso Rote Beete in eingemachter Form“, sagt sie. Das Buch ist nicht nur für Vegetarier: „Alle Gerichte kann man auch als Ergänzung zum Fleisch essen. Aber Gemüse ist das hochwertigste Lebensmittel, das wir haben, weil es die höchste Nährstoffdichte hat. Es enthält Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe. In Deutschland wird zu viel Fleisch gegessen, zweimal pro Woche reicht“, betont sie. Für Hülsenfrüchte bricht sie eine Lanze: „Wenn man sie regelmäßig isst, gibt es keine Blähungen. Sie haben eine lange Sättigungsphase, viele Ballaststoffe und halten den Blutzuckerspiegel lange konstant“, erklärt sie.

Das Besondere an ihrem vierten Kochbuch: Alle Fotos hat sie selbst gemacht. „Das sind keine Hochglanz-Bilder, sondern zeigen, wie die Rezepte in Wirklichkeit aussehen“, sagt sie schmunzelnd. Sie wird am Sonnabend, 15. November, von 10 bis 13 Uhr in der Buchhandlung Lübbert in Neumünster, Mühlenbrücke, ihr Buch vorstellen, einige Kostproben dabei haben und gerne Tipps zu Ernährungsfragen geben. Das Buch kostet 6,90 Euro, ist im Cobra-Verlag erschienen und über den Buchhandel zu beziehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert