Bahnhof Neumünster : Pfefferspray-Einsatz gegen Mann mit Messer und Hammer

Avatar_shz von 05. Februar 2021, 13:34 Uhr

Der 36-Jährige war nach einem Streit seiner Wohnung verwiesen worden. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Neumünster | Die Polizei nahm am Donnerstag einen 36-jährigen Mann fest, der zuvor am Bahnhof mit Messer und Hammer bewaffnet von der Bundespolizei überprüft werden sollte. Weil sich die Beamten bedroht fühlten, setzten sie Pfefferspray ein. Der Mann flüchtete und wurde kurze Zeit später in der Nähe von der Polizei festgenommen. Vorausgegangen war ein Streit Dem Ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen