zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 10:44 Uhr

Perfekte Runde durch die City

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 12.Jan.2016 | 16:17 Uhr

Klar, Immobilienmakler mögen Lagen in der Stadt nicht unbedingt schlecht reden, schließlich verdienen sie mit der Vermarktung dieser Lagen ihr Geld. Um so mehr Aufmerksamkeit sollte hervorrufen, wenn sie ehrlich auf bedenkliche Schieflagen verweisen: Dass zum südlichen Ende der Lütjenstraße derzeit gleich fünf Geschäfte leer stehen (während sich die von der Holsten-Galerie gerissenen Lücken am Großflecken längst wieder füllen!), sollte Politik und Stadtplanung doppelt zu denken geben.

Die Leerstände rücken ein strategisches Manko wieder in den Fokus, dem in der Debatte um die ersehnte Anbindung der Innenstadt an den Kaufkraftmagneten Holsten-Galerie noch zu wenig Bedeutung beigemessen wird: Der Weg der Galerie-Besucher, die auf ihrem Zug in die Innenstadt weitere Attraktionen suchen, darf nicht in einer Sackgasse enden. Idealerweise muss sich der Bogen fortsetzen von der Lütjenstraße über Kleinflecken bis zurück zur Galerie. Der schick gewordene neue Kleinflecken bietet für das Schlussstück der perfekten Innenstadtrunde eine gute Basis. Drumherum gibt’s dagegen noch jede Menge zu tun!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen