Anscharkirche Neumünster : Passionskonzert als Einstimmung auf Ostern

shz+ Logo
Der Anscharchor und das Sinfonieorchester der Musikschule unter der Leitung von Sven Thomas Haase präsentierten „Stabat Mater“ von Franz Schubert.
Der Anscharchor und das Sinfonieorchester der Musikschule unter der Leitung von Sven Thomas Haase präsentierten „Stabat Mater“ von Franz Schubert.

Das Passionskonzert „Stabat Mater“ lockte 200 Zuhörer in die Anscharkirche.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. April 2019, 15:05 Uhr

Neumünster | Mit dem Passionskonzert „Stabat Mater“ begann am Palmsonntag die Osterwoche der Christengemeinde in der Anscharkirche. „Stabat mater dolorosa“, ein Gedichtanfang aus dem Mittelalter, der die Schmerzen der...

truesnNemü | tMi edm nnrzkoesstPiaos bttaaS„ rMeta“ nenabg ma nmatsgolnPa edi setorehwcO edr eernCingdehtseim in dre skhcae.nArhirc ttaSab„ mtaer a,odr“ools ine nahiategdcnfG aus dme elrtielttM,a dre ied hrSzcnmee edr erttuM iMraa eahgtcisns dre Kezuuggrni uJes eifdhcne,mtpan rwa ürf dei 020 euhrrZö ni ziwe unnrtegVeon uz eöh.nr Zum nieen uwred dsa eehütmrb „baatSt aMter“ frü iwze nnnseioasissnletGg udn rttaicehqSutter nvo iannoviG aBtatsti oPgrelsei ( 1701 - 1736) rtnisärtpee.

vanSje riecbLthe )Spar(on ndu aSnoj iseggT l()tA nobet badei tmi teAnj tbuN,ere deAarn rhaKe 1.( dnu .2 )iinloV,e aTtjana rDoidretb Voa()il dnu jiRte nzrtMüe lleV()coiolon tuner erd eLtnigu von Knotra dnu rOtisang eSnv mhTaso Hseaa ein üsmeaehslfni r.netzKo eiD mtimSeonosl edr ibdene nrSeneägnin tüenfll deulnhtwo ads olueVnm sde uresmenrihK.ac beWio eLebisrcth Sronap edr mutiSnmg am eseilhdntutc arcesthp.n

niE hsGekcen zum serstefOt

Nach rolseiegsP taabS„t M“trae nriäeetestpr asaHe mit med scahrocnrAh ndu mde csStfereoronehiin red kiucMheussl nhoc emnlia t„tSaab treMa“ üfr orCh dun rreOcehst n(i ,g D 51)7 , nie wndkeuJger ovn rFnza Stcuberh 797(1 - 21.8)8

Als„ scenhkeG zmu Ot“tefe,rss so nSev hsmoTa ,aesaH tlsiepe das ctOrhesre cnho den 2. udn 4. ztaS erd .5 niSfneoi nvo nrazF etbchSru. nEi znga raerden arlheusiksicm tusuDk, edr nde tznKbrdeonea anemehgn nru.bdtaee

zur Startseite