zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

12. Dezember 2017 | 04:07 Uhr

SPD Süd: : Ovationen für Rudolf Johna

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ortsverein ehrte verdiente Mitglieder.

von
erstellt am 04.Dez.2013 | 08:00 Uhr

Mit stehenden Ovationen und lang anhaltendem Beifall hat sich der SPD-Ortsverein West jetzt bei seinem traditionellen Grünkohlessen bei dem früheren Landtagsabgeordneten Rudolf Johna für dessen politisches Lebenswerk bedankt. Johna wurde vom stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden, Innenminister Andreas Breitner, für 50-jährige Treue zur Partei ausgezeichnet. Zu den Gratulanten gehörte auch Johnas Nach-Nachfolgerin in Kiel, die Landtagsabgeordnete und frisch gewählte Kreisparteichefin Kirsten Eickhoff-Weber.

Johna, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feierte, gehörte dem Landtag von 1979 bis 1996 an. In den 17 Jahren war er fünf Mal direkt gewählt worden. Zuvor (zeitweise parallel) war er insgesamt 22 Jahre Ratsherr, davon vier Jahre als stellvertretender Stadtpräsident. Johna ist Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

Rund 60 Parteigänger waren der Einladung des Ortsvereins zu seinem traditionellen Grünkohlessen gefolgt. Neben Johna wurden zahlreiche weiter Mitglieder geehrt: Reinhard Fassbinder, Bernhard Freitag, Ingeborg Johna, Hans Parlitz und Hans-Dieter Ströh sind seit 40 Jahren in der SPD. Karin Petersen und Frank Matthiesen erhielten die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft. Seit 10 Jahren gehört Joachim Moor der Partei an. Bruno Omnitz (60 Jahre Mitgliedschaft), Heinz Schulze (40 Jahre) sowie Carsten Obst und Ulf Wagenknecht (25 Jahre) waren bei er Ehrung verhindert.

Eine besondere Auszeichnung hatte der Ortsverein für Klaus Leschkus vorbereitet. Als Dank für seinen außergewöhnlichen Einsatz für die Partei zeichnete ihn Ortsvereinsvorsitzender Bernd Delfs als „Genosse des Jahres 2013“ aus.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen