Ochsenweg: Lärmschutzwand kann kommen

dsc_1020

von
16. September 2015, 12:19 Uhr

Die alte Lärmschutzwand aus Betonschachtringen am Ochsenweg (Foto) ist bald Geschichte. Die Ratsversammlung beschloss die mit den Anwohnern abgestimmte Neubau-Variante. Die Wand aus begrünten Betonelementen und Stahlträgern ist 4,50 Meter hoch und wird gegenüber dem bestehenden Bau um 30 Meter weiter nach Süden verlängert. Die Stadt kauft den Eigentümern den Baugrund ab. Sie kalkuliert mit Kosten von 375  000 Euro und hat den Bauantrag eingereicht. Baustart soll noch in diesem Jahr sein.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen