zur Navigation springen

Tag der offenen Tür : Nur wenig Interesse am Bahnwerk

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Gerade einmal 650 Besucher schauten am Sonnabend beim Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des Instandsetzungswerkes.

Neumünster | Das Angebot für die Besucher war am Sonnabend so riesig wie das Gelände des Bahnwerks an der Kieler Straße. Doch auf dem 15 Fußballfelder entsprechenden Areal verloren sich beim Tag der offenen Tür in sechs Stunden gerade einmal 650 Interessierte. „Schade, es hätten mehr sein können, aber der Dauerregen bis zum frühen Morgen hat wohl viele abgehalten“, meinte eine etwas enttäuschte Organisatorin Paula Burkhardt aus dem Sekretariat von Dirk Fischer.

Der Betriebsleiter eröffnete nach dem musikalischen Auftakt vom Eisenbahn-Männerchor und dem Feuerwehrmusikzug Nortorfer Land um 11.30 Uhr offiziell das bunte Treiben. Auf der Bühne zeigten zudem die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Prasse und am Nachmittag die Band Diebesgut aus Kiel mit ESC-Vorentscheid-Kandidatin Helene Nissen ihr Können.

Vor allem die Kinder kamen auf ihre Kosten auf der Spielmeile mit Hüpfburg, beim Streichelzoo des Tierparks, beim Torwandschießen, Schminken oder dem beliebten Kranführerschein. Dabei galt es via Fernsteuerung tonnenschwere Zugräder von einem Gleis aufs andere zu setzen. Die Größeren, unter ihnen auch Urlauber Frank Möller aus Elsdorf im Rheinland, durften sich bei Prüftechniker Manfred Standky in eine Fahrerkabine setzen und am Fahrsimulator einen Zug lenken. „Gar nicht so einfach“, meinte Frank Möller. Gläser strahlen, eine Messewagenausstellung, viele Infostände, Zugbegehungen, ein Schienenflohmarkt, eine historische Dampflok der Rendsburger Eisenbahnfreunde, die Fahrt mit einem Schienen-Opel und Einsatzfahrzeuge vom Technischen Hilfswerk und den Maltesern rundeten das Programm ab. „Wir wollten mal einen Einblick geben in unsere Arbeitswelt. Mit den Verhandlungen um einen möglichen Stellenabbau oder sogar die Schließung einzelner Bereiche hat das aber nichts zu tun“, sagte Paula Burkhardt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2017 | 15:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen