Sanierung Rendsburger Strasse in Neumünster : Nur die Kanaldeckel werden geöffnet

Bis auf einige Baken ist von der Baustelle nichts zu sehen.
Foto:
Bis auf einige Baken ist von der Baustelle nichts zu sehen.

Es gibt weniger Verkehrsbehinderungen als angekündigt.

shz.de von
14. Januar 2018, 18:33 Uhr

Seit Donnerstagnacht laufen die Kanalsanierungsarbeiten an der Rendsburger Straße zwischen der Sauerbruchstraße und der Straße Am Neuen Kamp. Viel zu sehen ist von den Bauarbeiten jedoch nicht.

In der vergangenen Woche teilte die Stadt mit, dass während der Bauphase die Rendsburger Straße in jede Richtung nur noch auf einem Fahrsteifen befahrbar sei. So massiv sind die Sperrungen jedoch nicht: „Zunächst öffnen wir die Kanalschächte und sanieren den Hauptkanal von innen“, erklärte Steffen Wedel, Baustellenkoordinator der Stadt. Nur der Baustellenbereich um den Kanalschacht werde dann abgesperrt, die Straße dabei aber nicht aufgerissen. „Noch bis zum 19. Januar sanieren wir den Hauptkanal, die Arbeiten werden montags bis freitags zwischen 19 und 5 Uhr ausgeführt“, erläuterte Wedel. An den Wochenenden werde nicht gearbeitet.

Zuvor wurden die sanierungsbedürftigen Stellen durch Filmaufnahmen im Kanal festgestellt. Sollten bei der punktuellen Reparatur des 65 Jahre alten Kanals weitere Schäden gefunden werden, könnten sich die Arbeiten verzögern.

Bislang werde aber damit gerechnet, dass bis zum 3. Februar Hauptkanal und Hausanschlüsse wieder in Schuss sind. Im Sommer soll dann in diesem Abschnitt die Straße neu asphaltiert werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen