Neumünster : Nicht nur Pianist, sondern auch Literat

Dr. Volker Mader hält den Vortrag.
Dr. Volker Mader hält den Vortrag.

Vortrag über Robert Schumann mit Klangbeispielen.

von
02. August 2018, 13:00 Uhr

Mit dem Vortrag „Robert Schumann, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Romantik“ von Dr. Volker Mader setzt der regionale Beirat des Schleswig-Holstein Musik Festivals seine Veranstaltungen „Im Herzen der Romantik“ am Mittwoch, 8. August, um 20 Uhr im Caspar-von-Saldern-Haus am Haart 32 fort.

Der Referent wird herausstellen, dass Robert Schumann nicht nur Komponist und Pianist war, sondern auch beachtliche literarische Fähigkeiten besaß.

Sowohl als Kritiker als auch als Journalist war er aktiv und angesehen. Gleichzeitig setzte er sich für die Wiederentdeckung vergessener Komponisten und deren Werke ein. Dank seiner persönlichen Initiative wurde Schuberts große C-Sinfonie von Mendelsohn uraufgeführt. Als Komponist suchte er nach einer neuen romantischen deutschen Tonsprache, die sich von der in den sinfonischen Dichtungen Franz Liszts grundlegend unterschied. Vorwiegend komponierte er Werke für Piano solo, Lieder und Orchesterwerke.

Neben seinem musikalischen Schaffen ist Robert Schumann vor allem durch seine Verbindung mit Clara Wieck berühmt geworden. Unzählige Male diente diese Liebesgeschichte als literarische Vorlage und Grundlage für gefühlsbetonte Verfilmungen. Dabei handelt es sich hier um eine der komplexesten Beziehungen zweier sensibler und extrovertierter musikalischer Persönlichkeiten der Musikgeschichte.

Der Vortrag geht auf das Leben Robert Schumanns ein, setzt es zu seinem Schaffen in Bezug und stellt anhand von Klangbeispielen ausgewählte Werke des Komponisten vor. Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro im Kulturbüro am Kleinflecken 26, unter Tel. 9 42 33 16 oder an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen