Kinder- Und Jugendbeirat : Neumünsters Jugend wählt ihre Vertreter

shz+ Logo
Die Amtszeit des KJB endet im November. Viele Mitglieder scheiden aus Altersgründen aus. Das Jugendbüro sucht neue Bewerber, die in der Stadt etwas bewegen möchten.
Die Amtszeit des KJB endet im November. Viele Mitglieder scheiden aus Altersgründen aus. Das Jugendbüro sucht neue Bewerber, die in der Stadt etwas bewegen möchten.

Rund 6000 Kinder dürfen im November wieder ihre Stimme abgeben. Noch fehlen Kandidaten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
08. Oktober 2019, 18:00 Uhr

Neumünster | Neues Spiel, neues Glück – und hoffentlich mehr Mitbestimmung für die Jugend: Zum zweiten Mal dürfen Neumünsters Kinder und Jugendliche im November „ihr“ Jugendparlament bestimmen. Rund 6000 Neumünsterane...

eeursünNtm | Nseue eiS,pl usnee lüGck – udn ihncfeohftl herm nMtsiubitmmeg frü edi nJu:edg umZ nzitwee lMa ünrdef eNrmsüuetns nirKed udn chJeednulgi im rovNeebm ih„r“ enrtapedaJlngmu .bntesmmei

dRnu 0006 tumneaNnersüre eisnwzhc 21 und 18 nreJha idns fnru,uegafe in der eWhoc vom 8.1 isb 22. mvebeNor iher anrtioveF rüf den enrKdi- udn datgJenireub rde dSatt zu häwle,n dei nand wezi reJah mi mtA sin.d

sestnerenI der enunjg tnnreeGiao rvrtneete

erD -ireKnd ndu nJidugetabre KJ)B( rttrviet iest 8102 dei eestnrsenI rde genunj ntaionrGee ni der kPolt.ii Er sllo eib nlale elegan,Bn die nde-Kri ndu Jluigendech berhnrüe, rhtöeg dnerew dnu hat in dre lmaatesRrsgvnum dnu aelln tdtcnhssäei reiemGn R-eed udn tagtA.ceshnrr Das erb:lomP liBangs igtb se urn eigwen idatneKdna üfr edn uneen tarei!B

hserBi urn deri erwebrBe

„Ldeier nbeha reibsh nur ünff rde 51 grinehbsie t-edJilMeKBrgi entiknügad,g eeurtn zu kaei“rind,nde atbedreu waet jKaa lrahßcSubeo vmo ,Jbenodrugü sda die awgJnhlued anets.riigro anezG deir eiewert Berwreeb hta das güoeunrbdJ ignsalb fau fneetlortnasnnguIa-V ni end ulehScn für ine etnnemEgga mi BJK eebtsgneri k.önnen

rEtse olreEfg

abDie sit red BJK hsuadruc iken helsnrazo egrT:i warZ ingg in edr reenst oLrsgapeedilrietu dse BJK eilv etiZ rfaüd fd,aur in dre sihc sad rntgpaneJuldame iuettekironsn nud im toiesicplhn laecsttslgfäAhg retzuhc fndnei mu,etss enodnhc agb es uhac esret gfloEer: So idusteriekt edr KBJ awet ni red tteebaD mu änirdnttescsihe Reeagwd fktägri ti,m eltiteeigb sihc an dre sueagtGtnl sed ra-sBkiPek an edr Snttitere retaßS eord hcearbt ennei gtarAn rzu giDreilituginsa ni end hclSeun uaf dne ge.W

mI rbgnouedJü sit anm eahrd guert ,fuongHnf adss icsh in nde encsänht naTge hcod ocnh nnueJg dun dchMenä fe,nind dei chsi nie mgEnngeate im tegunaldnJrmape veeotlsnrl knneön.

Es lesnotl dcho ndimtuzse lale 15 zSeit eds BJK bezttes ednwer kö n.nne

ieVl Zite zum rngÜeleeb liebtb edlganslir ihcnt :rhme Am tg,anoM 4.1 oebktO,r fultä die tsrfrsbieeuBgwn für ungje dKdainenta ab. rWe büre neei tiKuanddra ,htnneckad idftne eall tfoenonamIrni ehr.i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen