Schwarzfahrt endete in Haft : Neumünster: Vom Zug in die Zelle

Der Mann hatte weder Fahrkarte noch Ausweis, dafür wurde er von der Staatsanwaltschaft gesucht und hatte Drogen dabei.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. August 2019, 12:15 Uhr

Neumünster | Ein Zugticket hätte dem Mann (22) viel Ärger erspart. Doch das hatte er am Sonntagabend nicht dabei, als er gegen 22.30 Uhr im Regionalexpress Richtung Neumünster unterwegs war. Weil es außerdem noch Vers...

emüstNrune | niE geiktutcZ tehtä dem nMna 22)( ivel rÄreg re.rstpa cohD sad tateh re am eabgnSotdnan tncih b,aide las re eengg .0322 Urh mi igleesanxsRepro hgicRtun ntuüermNse rtgensuwe wa.r elWi se eßmruaed cnho uektniiehegedssntiwVngägrsirc ,bga aetht red tgeerulbiZeg eid supozeleBniid zum onhaBhf tüNsmeuren reen.ugf

eWli eid ntIetidtä dse n,naMse der neho iesusAw nuegwsret r,aw fau med hsBteanig nchit erkäglt dwnere nke,tno smtues re itm urz c.aheW Dtor aegrb enie fuürgb,Ünrep sdas edr jgnue krnkorMaea nvo erd ttawacshafalatStns mti wezi ffnleatebHeh tehcusg r.duwe Er war mi Jrha 1802 sebetri enegw sessgencilLuuicgthnerh cn"ea)(hwrS"zrfha und siasDelhtb vrueetilrt drenwo.

eDi ametnBe nteesltl das stuRfghica hersic

Bei red cuhrcuhDnsgu des saMnne nnaedf edi teneBma deeaußmr hcon 02 c-SäLeBtlDnth in dne c,snheTa so dssa noch einfgtnaazSre egnwe des etsVesßor eggen asd isuesunlgebBägztmtt,eet hesgeiLnnlusretusgichc und leunraebnut htfsAlueant aduz a.nmke saD chtaRuigfs etelsntl edi aBnmeet cshie.r

eiWl red nMan ide orgdreteef faGsleedtr tihnc lbzhaeen ketn,no edwru re in ide gslsnszztJaoatluutvli gniifretelee. rDot bvnirgert er unn dei snätcneh 40 e.aTg

HLXMT Bclko | cnolitutrBmhiloa frü e lkrAti

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert