Rotkreuztag : Neumünster soll reanimiert werden

Avatar_shz von 21. März 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Sie trainieren schon mal für den großen Tag: DRK-Vorstand Sven Lorenz (von rechts), Jugendrotkreuzleiterin Tabea Wulff, Kreisbereitschaftsleiter Oliver Hushahn und der DRK-Handlungsbevollmächtigte Ulf Kienast zeigen an den neuen Puppen, wie die Schüler am 8. Mai die Wiederbelebung üben sollen.
Sie trainieren schon mal für den großen Tag: DRK-Vorstand Sven Lorenz (von rechts), Jugendrotkreuzleiterin Tabea Wulff, Kreisbereitschaftsleiter Oliver Hushahn und der DRK-Handlungsbevollmächtigte Ulf Kienast zeigen an den neuen Puppen, wie die Schüler am 8. Mai die Wiederbelebung üben sollen.

Mit einer riesigen Schüler-Aktion tritt das Deutsche Rote Kreuz am 8. Mai auf dem Großflecken an.

Neumünster | Er ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland: der plötzliche Herz-Kreislauf-Stillstand. Wenn jemand mit derartigen Symptomen zusammenbricht, muss schnell geholfen werden. Jeder kann dabei Leben retten, auch Schüler und Vorschüler. Doch die Jüng...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen