Klimaschutz und Artenschutz : Neumünster soll „essbar“ werden

shz+ Logo
Blühende Bauwerke wünscht sich die SPD. So könnte nicht nur etwas für Insekten getan werden – hässliche Ecken wie die Bahnunterführung Rendsburger Straße würden auch optisch aufgewertet.  Foto: Lipovsek
Blühende Bauwerke wünscht sich die SPD. So könnte nicht nur etwas für Insekten getan werden – hässliche Ecken wie die Bahnunterführung Rendsburger Straße würden auch optisch aufgewertet. Foto: Lipovsek

Die SPD stellt zur Ratsversammlung den Antrag, mehr für Bienen und das Klima zu tun und dabei neue Formen anzuwenden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juni 2019, 15:30 Uhr

Neumünster | Öffentliche Hochbeete, auf denen bienenfreundliche Pflanzen später für Obst und Gemüse sorgen, heimisches Saatgut, horizontal und vertikal bepflanzte Brücken und Gebäude und standortgerechte Bäume und Bü...

entsrNmeuü | feftenilcÖh eebc,theoH auf neend ennifehncebuldrei eanlfzPn ärepts frü tsbO dun mseüGe e,srong hceheissmi u,Saatgt tzlorinaoh dnu ivktlrea efaepnbltz cekrüBn dnu eeäbGdu ndu tdchetrreenasgto uemäB ndu :Bsecüh Dei -SDastRP rdrtefo eid dSatt zu emrh etngeaEgmn mbie iaml-K udn scnrehuttzA ufa und ztest adibe afu uene mneFor udn .dnIee ürF eenin enrestphncneed nAatrg an edi grlvRanutessmma rfotfeh hisc die wpsehloeucltitmi eercnShipr einaeJn obunK rebeit tmnsmuZigu in rde emknnoemd teraguavRslmsnm am 8.1 J.iun

eiD uäblfcAnnaeh reednw hmraecfh gzetunt

aDs znpeKot tihße erss„bea d“Stat. nDreruat ehvrstet mna eien Rheie nov nkrejtPeo ürf die zNgnuut nnarube uRmsa muz Abuna von enettLnl.ibsme Dei seblLinmetet nenönk ibead ooslhw lnplhnicefza lsa cuah ceitnsireh snpsgUurr s.nei Die ncAäualhefnb ednwre mhahecrf nteutzg udn dnenfi ishc zum leiesBpi fau anB,lkeon na äneWnd oerd fau lcä.fcneDhha cuAh Teile vno nthzerefieicFlä wei nugn,Frnßäzgeoe saPkr und lzSpieäplet edwnre mit nesebrsa nalPzenf tktüecbs.

snUer Anratg fttirf end Nerv dre Zet,i er its vtouswguewesnsbrnartt nud ghte in ide e,tBire heon uz ize.reh neüb

mI tgnarA eßtih se emz,ud eid adtSt lsoel hcsi ienhfrpe,lctv hcau rtenheiwi einek enmsfltltPuatchzeizn dero edzbeiHir afu ealnl uolmnamnke und vatceeethpnr eänhclF eudannezw.n sDa„ dirw eitghdneew hbiesr uhca nhsoc c.thmgea riW wellon sda rbae cnoh aneilm e,riätegfkn“b stga ide Kioa.lSrlopmmenPi-tDkiun

Mrhe iiünfrseghFzeg"tnlp"e ieb nenfpnAazugnl

eBi gieetandents aulngennfAznp rdrefot eis r„meh pgnnüz“ieeflrg.Fitehs Es eghe cinht nru amur,d eimhhisce rntAe uz ednf,ni rndoesn vor elmla ramdu ueBmä ndu es,hcüB die umz siBieelp uahc -SrrrüeeommD wie edn im gveeenngnar rJha ünlebbe.re aD„ tha ichs zmu esBeplii die uoslieagD nereav.thgro eDi its awrz nhcti ,iicmhshe lhtä die theaclsnkmii emtrxeE reba srsebe a,su“ tgas naieenJ bno.Ku

In eueNnrümts eshti ies tueg tsnezäA rfü iene bssreee l-Kami dnu etiko.lprnitA So nnegig neieig tsKai ndu Sulhcen seoiw cmeKgnriiendenhe mti umgte ieslepiB ornav. nNu üsmtsen dei grtnwVulae udn dei Brgrüe elf.gon

saD ussm febengsleagnel hutbmsea enlrefo.g hcI knetnö rim zum slBpeiie oceVlsoulhkkrcshshu uz emd haTem senorv .ltel

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen