zur Navigation springen

Wechsel an der Spitze : Neuer Vorsitzender beim Förderverein der Feuerwehr

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Einstimmig wählten die Mitglieder Peter Holtorf zum Nachfolger von Peter-Christian Noodt.

shz.de von
erstellt am 03.Okt.2015 | 17:30 Uhr

Neumünster | Der Förderverein des Stadtfeuerwehrverbandes hat einen neuen Vorsitzenden. Einstimmig wählten die Mitglieder am Mittwochabend Peter Holtorf zum Nachfolger von Peter-Christian Noodt, der krankheitsbedingt das Amt aufgeben musste.

Zugleich wurde eine neue „zukunftsfeste“ Satzung verabschiedet, wie Holtorf bemerkte. Demnach ist der Zweck des Vereins die Beschaffung von Mitteln „zur Förderung des Feuer-, Katastrophen- und Umweltschutzes sowie des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes“. Damit sei der Verein auf die mögliche Änderung des Brandschutzgesetzes vorbereitet, die eine Offenlegung der Kameradschaftskassen der Freiwilligen Feuerwehr vorsieht (der Courier berichtete). „Sponsoren können dann für den Katastrophenschutz insgesamt spenden, und wir verteilen das“, sagte Holtorf.

Zugleich stellte er die Ehrenamtskarte vor, die bis Anfang kommenden Jahres für aktive Mitglieder der Feuerwehr eingeführt werden soll. Mit ihr soll es Vergünstigungen bei vielen Firmen in der Stadt geben. „Bisher machen bereits über 40 mit“, sagte Holtorf.

Bei der Versammlung wurden auch Jörg Schlüter als Kassenwart und Gundolf Thies als Schriftführer gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen