zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 10:26 Uhr

Sitzung : Neuer Chef im Seniorenbeirat

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Heinz Fieroh aus Gadeland übernimmt die Leitung des Seniorenbeirats von Gerhard Johannsen.

Der Seniorenbeirat der Stadt hat eine neue Leitung: Das 13-köpfige Gremium wählte Heinz Fieroh aus Gadeland zum neuen Vorsitzenden. Für den 71-Jährigen ist es die zweite Amtszeit als Beiratsmitglied. Den Posten des Stellvertreters übernimmt Holger Hammerich aus Brachenfeld/Ruthenberg, der ebenfalls bereits dem Beirat angehörte.

Zu den weiteren Mitgliedern des nun wieder für fünf Jahre wirkenden Seniorenbeirates gehören außerdem Bernd Grothkopp, Luzie Andresen und Waltraut Hering (alle Stadtmitte). Dieter Sell und Oktay Kasar vertreten den Stadtteil Brachenfeld/Ruthenberg und Ulf Heeschen sitzt für Einfeld in der Runde. Helga Meisner und Heinz Janzen sind für die Tungendorfer Senioren dabei und Günter Schöbel vertritt die Wittorfer. Für den Stadtteil Faldera nimmt Dorothea Jahner einen Platz im Beirat ein, und Helga Ralfs zeigt hier für die Gartenstadt Flagge.

In seiner Antrittsrede wies Fieroh deutlich darauf hin, dass die Satzung des Seniorenbeirats eine ausdrückliche Beteiligung der Senioren an politischen Entscheidungen ausweise. Dies werde man zukünftig noch bestimmter einfordern. „Denn schließlich ist ein Viertel der Einwohner in unserem Alter“, sagte er.

Mit Blumen und Dankesworten wurde außerdem der Tungendorfer Gerhard Johannsen, der den Vorsitz des Seniorenbeirates acht Jahre lang inne hatte, herzlich verabschiedet.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen