Schwimmbad : Neue Traglufthalle soll im März stehen

Ende Oktober zerriss Sturmtief Christian  die Plastikbahnen der Traglufthalle im Bad am Stadtwald und ließ sie in sich zusammenfallen. Der Ersatzbau soll in den nächsten Wochen am Hansaring ankommen.
Ende Oktober zerriss Sturmtief Christian die Plastikbahnen der Traglufthalle im Bad am Stadtwald und ließ sie in sich zusammenfallen. Der Ersatzbau soll in den nächsten Wochen am Hansaring ankommen.

Strurmtief Christian zerfetzte im Oktober die Vorgängerin. Ersatzbau soll Enge im Hallenbad beenden

von
21. Februar 2014, 06:00 Uhr

Gute Nachricht für alle Schwimmsportler: Voraussichtlich ab Mitte März soll die neue Traglufthalle im Bad am Stadtwald stehen. Diesen Termin gab jetzt Schwimmbadleiter Tom Keidel bekannt.

Die 350 000 Euro teure Halle über dem großen Außenbecken soll ihre Vorgängerin ersetzen, die Ende Oktober dem Orkan Christian zum Opfer gefallen war. Der Orkan hatte die Plastikbahnen der freitragenden Halle irreparabel zerfetzt. Seitdem müssen sich Freizeit- und Schulschwimmer zu ihrem Leidwesen die 25-Meter-Bahnen im Hallenbad teilen. Die Stadtwerke hatten bereits kurz nach dem Sturm eine neue Halle bestellt, die in den kommenden Wochen geliefert werden soll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen