Baustelle : Neue Straßendecke für den Wernershagener Weg

Schwere Baumaschinen bestimmen derzeit in Faldera das Straßenbild: Die Stadt lässt die Fahrbahndecke des Wernershagner Weges erneuern. Die Arbeiten sollen morgen Abend beendet sein.
Schwere Baumaschinen bestimmen derzeit in Faldera das Straßenbild: Die Stadt lässt die Fahrbahndecke des Wernershagener Weges erneuern. Die Arbeiten sollen morgen Abend beendet sein.

Noch bis Donnerstagabend ist die Ausfallstraße nach Faldera gesperrt.

von
01. Oktober 2014, 05:15 Uhr

Neumünster | Am Wernershagener Weg haben die Straßenbauer das Kommando übernommen. Auf der Strecke zwischen Wendehammer Westerländer Straße fast am Stadtrand bis zur Einmündung Bogenstraße wird die Asphaltdecke erneuert.

Bereits seit Montagmorgen ist die Straße gesperrt. Spezialmaschinen fräsen derzeit die oberste Straßenschicht ab. Heute sollen die Asphaltmaschinen anrücken. Autofahrer, die die Ausfallstraße nach Faldera nutzen, müssen sich voraussichtlich noch bis Donnerstagabend in Geduld fassen. Am Freitagmorgen sollen die Sperrungen wieder verschwunden sein.

Wegen der Bauarbeiten sind zahlreiche Verbindungsstraßen zwischen Wernershagener Weg und Ehndorfer Straße vorübergehend zu Sackgassen geschrumpft. Anlieger am Wernershagener Weg können ihre Fahrzeuge in der Bauzeit in den Nebenstraßen abstellen.

Auch die Anbindung zur Wasbeker Straße über den Schwarzen Weg ist wegen der Arbeiten unterbrochen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen