Spendenaktion : Neue Spielgeräte für die Kita

Marina Rohwer vom Waldorfkindergarten und Round-Table-Präsident Hans-Jürgen Rahlf testeten mit den Kindern die Kletterrampe.
Marina Rohwer vom Waldorfkindergarten und Round-Table-Präsident Hans-Jürgen Rahlf testeten mit den Kindern die Kletterrampe.

Round Table spendete 4400 Euro für den Waldorfkindergarten

von
24. Juni 2014, 18:35 Uhr

Neumünster | Scharenweise tummelten sich die Jungen und Mädchen des Waldorfkindergartens gestern um ihre neuesten Errungenschaften: Eine Rutsche und eine Kletterrampe zieren seit kurzem den Garten der Einrichtung an der Schwabenstraße.

Finanziert wurden die beiden Spielgeräte vom Service-Club Round Table, der 4400 Euro für die Anschaffung zur Verfügung stellte. Das Geld stammt aus den Einnahmen, die der Cocktailwagen auf der Holstenköste erzielte, sowie aus dem Erlös des Entenrennens auf dem Teich.

Die neuen Spielgeräte sind Bestandteil der Erneuerung und Erweiterung des Kindergartens. „Bei der Anschaffung haben wir darauf geachtet, dass das Material den hohen Qualitätsanforderungen einer Kita gerecht wird“, sagte Round-Table-Präsident Hans-Jürgen Rahlf.

Nicht nur bei den Kindern war die Freude groß: „Wir bekommen zwar ab und zu kleinere Spenden, aber so ein großes Geschenk ist wirklich sehr selten“, sagte die stellvertretende Kita-Leiterin, Marina Rohwer.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen