zur Navigation springen

Neues VHS-Programm : Neue Kurse und alte Dauerbrenner

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Das Frühjahrssemester der Volkshochschule startet am 8. Februar. 400 Angebote aus sechs Bereichen stehen zur Wahl.

von
erstellt am 07.Jan.2016 | 17:52 Uhr

Neumünster | „VHS hat tausend Seiten, hochmodern – aus Tradition. Besonderes, Alltäglichkeiten: Handwerk bis Integration“

Wer das neue Programmheft der Volkshochschule aufschlägt, stößt gleich auf der ersten Seite auf diese Zeilen, die aus der Feder des deutschlandweit bekannten Poetry-Slam-Profis Björn Högsdal stammen. Der Experte hat für das Heft mit den neuen Angeboten der VHS ein Gedicht verfasst, das die Vielfalt und Tradition der Einrichtung in den Mittelpunkt stellt.

Die bunte Mischung, die Högsdal in seinen Versen lobt, schlägt sich auch im neuen Programm nieder. Rund 400 Kurse werden im kommenden Semester angeboten, unterteilt in die Bereiche Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, EDV und Beruf sowie Grundbildung.

„Im Bereich Gesellschaft liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Flucht. Was bedeutet Zuwanderung für die Städte, was ist eine Traumatisierung, wie können ausländische Bildungsabschlüsse anerkannt werden? Außerdem gibt es Informationsabende über die verschiedenen Herkunftsländer der Asylsuchenden“, erläutert die stellvertretende VHS-Leiterin Marianne Harms.

In der Kultur-Sparte freut sich VHS-Mitarbeiter Thorsten Kehl vor allem auf den Kursus „Schauspiel erleben“: „Wir haben drei hochwertige Dozenten gewinnen können, die dafür sorgen, dass die Teilnehmer sich schauspielerisch ausleben und ganz neue Seiten an sich entdecken können.“ Im Bereich der Fotografie, laut Kehl das Flaggschiff der VHS, ist eine Exkursion in die Justizvollzugsanstalt geplant.

Einen weiteren Schwerpunkt legt die VHS auf die Gesundheitsförderung für Senioren. „Wichtig ist uns dabei, dass sich die älteren Menschen in den Angeboten sozialisieren können. Daher werden wir beispielsweise im Anschluss an den Kursus ,Sicher gehen, Stürze vermeiden’ einen Klönschnack bei einer Kaffeerunde anbieten“, sagt Thorsten Kehl. Im Juni wird ein Stadtrundgang mit Monika Krebs und Urte Grode stattfinden, der sich unter dem Titel „Aufnahme läuft – Drehort Neumünster“ auf die Spuren des früheren Courier-Fotografen Walter Erben begibt.

Das neue Semester beginnt am 8. Februar. Anmeldungen sind persönlich, per Brief (Gartenstraße 32, 24534 Neumünster), per Fax (4  19  96  99) oder im Internet unter www.vhs-neumuenster.de möglich. Das Programmheft liegt morgen dem Courier bei und ist ab kommender Woche unter anderem im Rathaus, im Seniorenbüro oder im Kulturbüro erhältlich. Wie schon im vergangenen Jahr wird für Senioren das Sonderheft „Aktiv älter werden“ angeboten, das eine Auswahl der Angebote in lesefreundlicher Schrift enthält.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen