Planungs- und Umweltausschuss : Neue Häuser im Kleinfleckener Moor in Neumünster

shz+ Logo
So soll das Wohngebiet an der Ecke Schwarzer Weg (links) / Niebüller Straße (unten) nach den aktuellen Plänen aussehen. Links unten ist das Technische Hilfswerk zu sehen.    Grafik: Stadt Neumünster
So soll das Wohngebiet an der Ecke Schwarzer Weg (links) / Niebüller Straße (unten) nach den aktuellen Plänen aussehen. Links unten ist das Technische Hilfswerk zu sehen. Grafik: Stadt Neumünster

In Faldera plant die LEG Entwicklung aus Kronshagen „60 Wohneinheiten für freistehende Einfamilien- und Doppelhäuser“.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 17:05 Uhr

Neumünster | Faldera soll wachsen. Einstimmig verabschiedete der Planungs- und Umweltausschuss jetzt den Aufstellungsbeschluss und das beschleunigte Verfahren für den Bebauungsplan 185 „Niebüller Straße / Schwarzer We...

eenmuüNsrt | rFaeadl olls hweascn. gEsmtmiini tbveeashdeecir der lsgu-nPna dun muhcselsUwsutsa zjtte end hllgscuAbussetflssuen und dsa gsehceeltbnui aeehfrrnV rüf edn Bbunnaepslaug 185 ilüleNber„ trßaeS / awzSrcher gWe“, sda esnngoaent cliKrfeelnneke roM.o

netkKor hetg se mu asd eiGbet ehcnwzsi mde crazewShn geW, edr lberieüNl tßareS, rde lnntleKeragaeagin „klGüc uaf“ udn mde M-aaLorg-maiheWnn. Auf dre hresbi rfcshaillatnhtwidc tnnetuzeg ählceF lwil ulta raVolge der uVnleatrwg edi EGL Etucikgwnnl aus onesKghnar „nei Whotneegib tim rccia 06 otnehhinWieen frü deinsehretfe iEflinie-nma nud perp,Duoäelhs üfr hehseenirRäu udn rüf irelnke suedanyttpSt“ah ern.saireiel Dei selhrnrchekVßirsegeu lsol nvo rde eNlreiülb eSßatr sau r.engleof niE hmscnFewr-senAräslu efogtlr tihcn.

suosDsnkii um eftwUgpmnlüur

egthsuenliBc irdw ads fVahnrree rhucd den hcVietzr fau enei upng.twUmflüer rgiEef„fni ni arNut dnu sfandctaLh leteng las fogltre udn nsüsme ichnt nguacgeheils rn.dewe Zudem tis keni rsaennhrvuerfedÄng des tFplnnsnzslucgaäehune rerlf,ie“chord reäelutetr ubStdtraaat hstnTreo K.kubia

dAsrane errGnät (fBB) ebtoet,n tttas in heinlziaebw ehaJrn önnke nma os nhosc ni htdarblaen hJrena asd ebGite euatbb ahe.bn Dem itemtsm kbKaui z:u

oS drwi im dUmlan uach evfarr.nhe onrDhit wnenrad eid nerestIesnnte stnos  .ab

ürF eid DSP heiwarrpdsc xelA erelaGp.kWta-nhs rW„i ndis aeghlen,t aslle fua edn lemtw-U dnu iApltkKse-am zu pbü.ürnrefe herDa ist dei geürmpUutwnlf ien rwgiitehc rtSi“th.c reD tnArag ewrdu joecdh tabnlh.eeg

ueuaatelBrnflshtz slol eeltergg eewdrn

tMi ppakren iheethMr emgnnmonea ewudr ieghenng nie Vsorßto mov ,fBB resbeit im efarVnerh dei ngetdligeü fsnhletrteuBalazu uz :elergn „Die nHsantreasßse sätls ,ü“eßgrn terlkäre enrGtär imt iwHsnei fau ied issonueDnski mu dei rahtZfu uzm rfeR-Guaakrer-ieQct erd( eiorCru thbt).cereie

leeStivrredotthtas Wneerr Ddihiusswc rbueaed,te ssad ere„wid nikee necsenrigerhoetne hWgoennnu enreohvesg si.dn“ eriH llso ndrigsaell bsehserenatcg ndu fua rberirieeer„fa “eruäsH cthgteae ewrne.d

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen