zur Navigation springen

Holstenhallen : Neue Erlebnismesse für Jäger und Angler

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Messe Outdoor Jagd, Fisch & Natur erlebt vom 17. bis 19. April in den Holstenhallen ihre Premiere.

Neumünster | Jede Menge Information, vor allem aber Erlebniswelten zum Ausprobieren und Mitmachen. Das ist das Konzept der neuen Messe Outdoor Jagd, Fisch & Natur, die vom 17. bis 19. April jeweils von 9 bis 18 Uhr in den Holstenhallen ihre Premiere erlebt.

Rund 70 Aussteller präsentieren sich in sechs Messehallen auf einer Fläche von 13000 Quadratmetern. Dazu kommt noch das Frei- und Vorführgelände mit 8000 Quadratmetern. Die Messe wurde auf Anregung und in Zusammenarbeit mit dem Landesjagdverband, dem Landessportfischerverband und dem dänischen Jägerverband ins Leben gerufen. Die Jäger veranstalten im Rahmen der Messe auch ihren Landesjägertag mit der Trophäenschau.

Ansprechen wollen die Messemacher aber nicht nur die organisierten Jäger und Angler, sondern alle, die sich für Freizeit in der Natur interessieren. Der klassische Ausstellungskomplex findet deshalb in vielen Vorträgen und Aktionsflächen seine Ergänzung. Dort gibt es etwa Kochstudios für Wild und Fisch mit Leckereien, aber auch Tipps, etwa zum Filetieren oder Räuchern. Geplant sind ein Fahrzeugparcours für Geländewagen, ein Bassin zum Fliegenfischen, Vorführungen der Gebrauchshunde-Vereine, Modenschauen und Talkrunden. Die dänischen Jäger bieten mit Bogenschießen und einem elektronischen Tontauben-Schießstand weitere Attraktionen.

„Eine Messe erleben heißt, selber mitmachen zu können“, betont Holstenhallen-Chef Dirk Iwersen und glaubt: „Das Messe-Thema trifft den Nerv.“ Hans-Werner Blöcker ist Vizepräsident des Landesjagdverbands und glaubt an eine Initialzündung, also dass sich die Messe dauerhaft etabliert. „Outdoor ist cool und in. Man muss Natur anfassen und begreifen können“, sagt Hans-Werner Blöcker.

Auch die Kreisjägerschaft Neumünster ist auf der Outdoor Jagd, Fisch & Natur mit einem eigenen Messestand vertreten. „Wir sind sehr stolz , dass Neumünster diese Messe bekommt“, sagt der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ingbert Tornquist. Mit einem Jubiläumskonzert und zwölf weiteren Gastgruppen feiert das Jagdhorn-Bläser-Korps der Kreisjägerschaft auf der Messe sein 50-jähriges Bestehen.

Die Eintrittspreise sind mit 6 Euro bewusst moderat gehalten. Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt, ebenso die Mitglieder der drei Initiatorenverbände bei Vorlage eines Mitgliedsausweises. Besucher, die auf der Messe für mehr als 30 Euro einkaufen, bekommen den Eintritt erstattet. Robert Vollborn vom Landessportfischerverband erwartet deshalb, dass der Besuchereinzugsbereich weit über Schleswig-Holstein und Süddänemark hinaus reichen wird. „Das soll der jährliche Treff der Naturbranche werden“, so Dirk Iwersen. Bei den erwarteten Besucherzahlen sei die Messlatte bei einer Premiere schwer zu legen. Iwersen: „Wir sind zufrieden, wenn die Aussteller und Besucher zufrieden sind.“
 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Feb.2015 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen