Neumünster-Tungendorf : Neue Diskussionen um Parkplätze an der Hundewiese

shz+ Logo
Bislang parken die Hundehalter zwischen den Alleebäumen an der Kieler Straße. Doch das ist nicht erlaubt.
Bislang parken die Hundehalter zwischen den Alleebäumen an der Kieler Straße. Doch das ist nicht erlaubt.

Die Stadt überlegt, ob sie auf einer Koppel an der Kieler Straße Parkflächen einrichten kann.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von
20. August 2019, 08:19 Uhr

Neumünster | Seit Juli 2010 gibt es den offiziellen Hundeauslauf am Vierkamp in Tungendorf. Nicht nur Hundebesitzer aus dem Stadtteil nutzen die 4000 Quadratmeter große eingezäunte Wiese, die über einen Redder vom Gra...

Nnteersumü | tSei uiJl 0120 gbit se end nfeeilflizo fnHdlauuaeus ma kmairepV in ofn.urnegTd iNhct nru eiHudsneezrbt asu dem eidSlttta ntzneu die 0004 etrradmatuQe orgße nneteiugzeä e,Wies dei rübe neine eddreR mov arpGsm,ka ürbe niene daPf ovn rde zerPteer tdßearnsLa ndu nvo dre ieerKl rtßeSa asu zu rieechern ts.i

eVlei rHelta vno loBle & .Co eomnkm itm mde tA.uo oDhc na der lvei bfaerehnne Klreie ßreatS ist das krPnae ufa nde nstenebiteufg rsriennüGtfe weihcnsz nde ulbleäneAem ntihc aetulrb ndu dmuez ersh läerci.hfgh Dtro wured vor reid enaJrh eni Hdnu ngreeaanfh, sal er mvo gezrhuaF ditrke afu ide ßrSeat fei.l

eiD lrbeeomP embi areknP idns nsu nenabt k

sE gebe rdeha ,enreÜleggbun niee Kop,lpe ide edr Statd ,rhgöte sla elcrkhäPaf eaneuss.wuzi aDs süesm erba honc mit dre neimGersebögugdhhne gäeltkr drewe,n os .liFeke nI dmseei Flal its dsa ied cufasuaBiht dre .dtatS

Gzna nbeo fau dre edAnga its dsa mheaT htnci

Im Bclik naehb ied raePnl enie hcäleF tlirtuanbme öhilncdr der techvilobnuodrefpäB erVpaim.k eiS dirw ezriuzt lsfadicticlhwnrath tzuntge und its cvart.thpee aD„s iwrd os .bieelbn anzG nobe ufa dre anedgA thset sad mhaTe ht.nic Dsa tsi iuztrez rde ,ckrelßfe“Gon sgta ieleFk.

saDs das enakrP irketd an dre reKeil Srteaß ineek teug guönLs tsi, fedtni achu leagH sheB.ü Dei asr-uCRaUftD tis trVeeodnizs im Bua- und eeVsbuaur,hcgsass meudz tMilgied im lsnnuP-ga dnu tlsswcuUsemshau udn efnidt „ide deIe nriee liknene farkclPhäe gar ithcn so lhe“hs.ctc

sE rewä iemmr noch ine Sütck uz nheeg

chAu mov chgmneliö ntkegiüfn tzakrlpPa aus tis se langsrlied cnho nie küctS Weg sbi uzm al.adHsnufuue lgeaH heBsü tc,ehrtfü ssda nei lrboPem tim ireen alerhckPäf ihctn altbegltse irw:d ae„nchM ltedeunhraH enslsa erih ieTre ahenfci von dre ee,niL wnen ies dsa tAuo sern,esavl und tnich estr auf dme zengntinäeue ece.riBh“ saD nköne uz inktlfKneo hfrenü, so aelHg eBü.sh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen