Neumünster : Neue Ausstellung im Rathaus informiert über die Familienzentren

shz+ Logo
Fachdienstleiter Jörg Asmussen (von rechts) und Stadtrat Carsten Hillgruber eröffneten mit Kita-Leitungen und Koordinatoren die Ausstellung über Familienzentren im Rathaus-Foyer.
Fachdienstleiter Jörg Asmussen (von rechts) und Stadtrat Carsten Hillgruber eröffneten mit Kita-Leitungen und Koordinatoren die Ausstellung über Familienzentren im Rathaus-Foyer.

Außerdem gibt es ein neues Faltblatt in unterschiedlichen Sprachen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. November 2019, 15:13 Uhr

Neumünster | Hilfe bei Erziehungsfragen, Beratungen, Sport-, Bastel- und Spielangebote, Elternkurse oder einfach mal einen Austausch untereinander: Seit elf Jahren bieten Familienzentren sogenannte niedrigschwellige A...

üuNtsenrme | Hfiel ibe ae,nesrgiEuzhnfgr erBnu,neagt ptoS-,r lt-Base dun tpbaenolgSie,e rEesrneulkt edor hienacf lam ninee Ascauhtus teneauin:renrd iSet efl ahnJer eniebt nizeaFeltinnmer ntasegeonn hcrlelinwieegidsg Agetoben für rntEel ndu Fnaliime a.n Fnfü iecinnEgurnth srdeie rAt ibtg se rstieeb in sNeu.ertünm einE thcesse its na erd tßreWaseedrr mi ufbAau und erweiet nisd„ in der P“a,lnung eiw rtadtSat teaCrsn urilglbHer ma aDgietsn ibe edr ugfEfönnr eneri cnho bsi uzm 2.1 oeNbevmr efnaelndu nlgsstueluA im yasRtofruaeh tkäeerr.l euriztZ rnedwü ni rde rtweuagnlV ired nrägeAt frgpetü, ecnrterhnKtensgainieidgu in teeiFnrieamznnl ndiuuem.mzw Dsa sEgebirn red nüugPrf erwed ni rde nsrtee etsJrhhlfäea 0220 der vtmruRaegnsaslm lorg,evteg os rbHugerlli. erWiete eEetinehnliz nnetan re tcin.h

Fttaalbtl in zenh aercnpSh

luieZhgc sletlet rde Sttatrad gmseneiam tim red oisniiranrtedKroko ebSina haminickbs-BcnGbe eni seneu atltbtFal v,ro dsas ni reein fgelAua vno 0002 Stckü in äscdshtetin ehrEcnguninit tretlvie dwri – dun sda ezmdu tvsarhchiicuosl ba mekrnodem cWheo uahc in ducrh,siK Thüc,kirs hiRcäsmnu, Aaihcrbs, lnsh,igEc zssnFachi,rö aBrculshg,i rPsishe,c Dari und tcarhosiK arfgbüver eins o.lsl

„Wir loelnw ads onAtgbe rantnbkee ncaehm dun ehbna ied neentZr ni edr tdSta uetsbws an hrninetngiacdetnKsireegu ,irggnaeleedt ad diese pateirektz .isnd Wrendü irw rexta traseBägneumur hecfsnaf, wreä das rüf veiel hneesMnc eine esHelwm,mchle tndriho uz hgee,“n so rgöJ Auen,ssms dceeilartitehsnF rinkücFhilehd Bdluing udn errctneApsapnhr rfü edi Lit-ueKeaintng dnu anotr.oidKeorn

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen