zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. August 2017 | 05:34 Uhr

Musikschule : Neue Angebote für Erwachsene

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Musikschule im Caspar-von-Saldern-Haus bietet ab sofort neue Kurse an, darunter Trommeln für Einsteiger.

Neumünster | In der Musikschule im Caspar-von-Saldern-Haus am Haart starten ab sofort neue Unterrichts- und Projektangebote, die sich allesamt an Erwachsene richten. „Bis vor ungefähr 14 Jahren hieß die Einrichtung Jugendmusikschule. Das ist vielen Neumünsteranern noch präsent. Mit den neuen Kursen wollen wir unterstreichen, dass die Schule auch für Erwachsene Angebote bereithält“, erklärte der Leiter Stefan Back gestern bei der Vorstellung des neuen Kursangebotes.

Für Interessierte, die sich einmal an den Trommeln versuchen möchten, startet der Schnupperkursus für Einsteiger mit dem Dozenten Thies Thode bereits am Sonntag, 13. März. Ein zweiter Kursus für Fortgeschrittene ist für den 24. April vorgesehen. Und ab dem 14. April wird es unter dem Motto „After work Drumming“ jeweils donnerstags ab 19 Uhr eine offene Trommelgruppe geben.

Stephanie Peters, die an der Musikschule Musical, Gesang und Liedinterpretation unterrichtet, startet ihr Theaterangebot einer Musicalklasse mit einem Schnupperkursus am Sonntag, 20. März. Die Proben zur ersten Produktion „Noises Off“, einer Boulevardkomödie über die Pleiten, Pech und Pannen einer kleinen Provinztheatertruppe, sollen dann ab dem 13. April beginnen. „Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Es genügt die Freude am Theaterspielen. Allerdings ist die Klasse auf 20 Plätze begrenzt“, erklärte Stephanie Peters.

Bereits mit den Proben begonnen hat die Dozentin für Gesang, Tatjana Großkopf, für ihre konzertante Teilaufführung der Barock-Oper „Acis und Galatea“ von Georg Friedrich Händel. Erweitert werden soll das anspruchsvolle Projekt nun um ein Gesangsensemble, für das Interessierte jedoch bereits einige Erfahrung sowie Notenkenntnisse mitbringen sollten. „Gesucht wird außerdem noch ein junger, bildhübscher Tenor für den Part des Acis“, berichtete Tatjana Großkopf, die eine Aufführung der Szenen für den Winter plant. Die Proben finden jeweils dienstags ab 18.30 Uhr statt.

Über weitere Mitglieder würde sich außerdem der Pop-Chor unter der Leitung von Till Kindschus freuen, der sich mittwochs ab 19.15 Uhr in der Musikschule trifft. Und am 21. Mai schließlich organisiert Stefan Back ein Instrumentenkarussell. „Dabei werden zahlreiche Musikinstrumente vorgestellt. Die Teilnehmer können alle ausprobieren und sich abschließend für zwei Instrumente zu zweiwöchigen Unterrichten anmelden“, erklärte er.

Weitere Informationen zu den Kursinhalten, Zeiten und Gebühren erhalten Interessierte in der Musikschule unter Tel. 95 22 21.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen