zur Navigation springen

Nachwuchstalente arbeiten mit Sopranistin Julie Kaufmann

vom

Gross Kummerfeld/Neumünster | Jetzt heißt es üben, üben, üben: Während der Kleinkummerfelder Kuhstall-Konzerte (KKKK) nehmen zurzeit 13 junge Sängerinnen am Meisterkursus der Sopranistin Julie Kaufmann und des Pianisten Andreas Lisius teil. Gearbeitet wird in der Musikschule im Caspar-von-Saldern-Haus in Neumünster, und hier werden weit mehr als nur die Stimmbänder trainiert.

"Zum Singen braucht es alles. Der ganze Körper ist das Instrument, das die Sänger kennen und beherrschen müssen", erklärt Julie Kaufmann, die als international bekannte Sopranistin 35 Jahre lang erfolgreich auf der Bühne stand. Heute hat sie eine Professur an der Universität der Künste in Berlin inne, und junge Sänger nehmen bei ihr "strengen" Unterricht. "Ich bin rechthaberisch und unerbittlich. Ich will nicht nur, dass die Sänger machen, sondern auch, dass sie erkennen, wie sie es gemacht haben", erläutert die Kursleiterin. "Sie ist technisch streng und ein bisschen pedantisch, aber das muss sie auch sein. Nur so kommt man Schritt für Schritt weiter", hieß es anerkennend aus den Reihen der Teilnehmerinnen.

Ob es für die Anfang 20-jährigen Talente Ramina Abdulla-zadè, Katharina Boschmann, Jasmin Dommen, Alice Fuder, Ayumi Futagawa, Leevke Hambach, Yu Hong, Rabea Kramp, Michelle Nora Lind, Elisabeth Rauch, Anna Schors, Louise von Bülow und Qi Wang letztlich für eine Karriere als Sängerin im klassischen Fach reicht, ist jedoch ungewiss. Denn, so Julie Kaufmann: "Heute erreicht dies nur eine von 15 Studentinnen. Aber ich unterrichte Gesang weiterhin, denn es ist ein so wunderbarer Beruf. Und selbst wenn es nichts mit Karriere wird, Singen bereichert einen in jedem Fall für das ganze Leben." Noch bis zum 5. August haben Interessierte Gelegenheit, jeweils ab 11 Uhr an den Proben teilnehmen. Am Sonntag, 4. August, um 17 Uhr präsentieren sich die Sängerinnen beim Abschlusskonzert in Kleinkummerfeld auf dem Hof Isemohr, Holtdamm 3. Eintritt: 16 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen