zur Navigation springen

Trappenkamp : Nachbarn entdeckten den dichten Qualm

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wachs war in einen heißen Ofen gelaufen und hatte sich entzündet.

von
erstellt am 10.Nov.2017 | 08:00 Uhr

Trappenkamp | Dichter Qualm, der aus dem Anbau einer Doppelhaushälfte an der Königsberger Straße in Trappenkamp drang, brachte am Mittwochnachmittag Anwohner auf den Plan. Sie alarmierten die Feuerwehr.

Als die wenig später eintraf war die Bewohnerin erschrocken über den Aufmarsch. Offenbar hatte sie nur den Ofen angeheizt und vergessen, dass darauf eine Schale mit Wachskerzen stand. „Das Wachs hat sich wohl verflüssigt und ist dann über die oberen Metallabdeckung in den Ofen gelaufen“, vermutete ein Feuerwehrmann. Daraufhin habe sich in dem Raum enormer Qualm entwickelt und den Anbau total vernebelte. „Richtig war, dass die Frau schnell die Zwischentür vom Anbau zur Wohnung schloss“, sagte Marco Dorwo, Einsatzleiter und Gemeindewehrführer.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Raum wurde mit einem speziellen Lüfter vom Rauch befreit. Die Königsberger Straße war während des Einsatzes teilweise gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen