zur Navigation springen

Rickling : Nach drei Jahren ist die Chronik fertig

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Eine Auflage von 1000 Exemplaren wird pünktlich zum Jubiläum zur Verfügung stehen. Die Dorfgeschichte wird beim Eröffnungsempfang vorgestellt.

Rickling | Nun ist es geschafft: Pünktlich zum 850-jährigen Bestehen der Gemeinde Rickling ist die Arbeit an der Chronik beendet. Nach gut drei Jahren engagierter Recherche und drei akribischen Gesamtkorrekturen hat die Chronik-Arbeitsgemeinschaft das Werk zum Druck im Wachholtz-Verlag freigegeben.

Eine Auflage von 1000 Exemplaren wird damit pünktlich zu den Jubiläumsfeierlichkeiten (28. bis 31. August) zur Verfügung stehen. Offiziell vorgestellt wird der umfangreiche Rückblick beim öffentlichen Eröffnungsempfang in der Reithalle am Donnerstag, 28. August, ab 18 Uhr.

„Gut 20 Ricklinger haben sich im ersten Jahr an der Arbeitsgemeinschaft beteiligt. Danach haben wir den Kreis aus organisatorischen Gründen verkleinert, und ein fünfköpfiges Redaktionsteam leistete schließlich gemeinsam mit dem Lektorat des Verlages die Feinarbeit“, erzählte Andrea Wagner-Schöttke, die der Chronik-AG vorstand.

Um die zahlreichen Kapitel der Dorfgeschichte aufzuarbeiten, wurden von den Mitarbeitern zahlreiche private und öffentliche Archive durchstöbert. Unzählige alte Fotografien wurden aus fast verschollenen Schuhkartons herausgekramt. Und auch die Erinnerungen von „Ur-Ricklingern“ trugen maßgeblich zum jetzt vorliegenden Gesamtwerk bei.

Neben einer historischen Zeittafel enthält die Chronik nun unter anderem die Geschichte der Kirchengemeinde und des Landesvereins. Institutionen und Vereine bekamen einen Platz, und auch das Handwerk und der Handel sowie die Gaststätten und natürlich die Feste und Feiern werden hier reich bebildert dargestellt.

„Es war ein reger Austausch bis zum Schluss. Immer wieder brachte jemand interessante Neuigkeiten, alte Aufnahmen oder Postkarten mit. Ständige Änderungen waren an der Tagesordnung. Doch nun sind wir alle mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, berichtete Andrea Wagner-Schöttke nicht ohne Stolz.

Die Chronik zur 850-Jahr-Feier kostet 24,90 Euro und wird während der Festtage am Stand der Chronik-AG in der Reithalle zu haben sein. Als Hingucker für die Besucher des Festwochenendes haben sich die Akteure zudem noch etwas Besonderes ausgedacht. Zahlreiche historische Fotografien sollen als Galerie entlang der Dorfstraße angebracht werden. „So können Einheimische und Gäste auf der neuen dann hoffentlich fertiggestellten Dorfstraße entlangspazieren und gleichzeitig einen Gang durch die Geschichte Ricklings machen“, erläuterte Andrea Wagner-Schöttke diese Jubiläums-Idee.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2014 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen