zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

16. August 2017 | 15:21 Uhr

Musikalischer Auftakt zur 888-Jahr-Feier

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

„Viel Harmonie in der Städtepartnerschaft“: Das Orchester der Stanislaw-Moniuszko-Philharmonie aus Koszalin gibt am 9. März ein Konzert im Theater in der Stadthalle

Unter dem Motto „Viel Harmonie in der Städtepartnerschaft“ gibt es am Montag, 9. März, um 20 Uhr im Theater in der Stadthalle ein ganz besonderes Konzert. Frank Zacher dirigiert zum Auftakt der 888-Jahr-Feiern das Orchester der Stanislaw-Moniuszko-Philharmonie aus Neumünsters polnischer Partnerstadt Koszalin (früher Köslin).

60 Musiker aus der Partnerstadt bieten ausgewählte Kompositionen von Richard Wagner, Tadeusz Szeligowski und Emil Szymon Mlynarski.
Diese selten zu hörenden Werke aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert versprechen einen jugendlichen Wagner, spätromantische Klänge und europäisch geprägtes Orchesterrepertoire, so die Stadt.

Die Städtepartnerschaft mit Koszalin besteht seit 1990. Koszalin hat gut 100 000 Einwohner, ist die zweitgrößte Stadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und liegt knapp zehn Kilometer von der Ostseeküste entfernt. Stettin ist gut 150 Kilometer weit weg, bis nach Danzig sind es gut 190 Kilometer. Von Neumünster aus sind es knapp 600 Kilometer. Vor 1945 war Köslin die Hauptstadt des Regierungsbezirks Köslin in der preußischen Provinz Pommern.

Eintrittskarten für das Konzert gibt es im Kulturbüro am Kleinflecken 26 oder an der Abendkasse für 15 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Feb.2015 | 13:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen