zur Navigation springen

Padenstedt : Musik-Sommer startet vielversprechend

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

An einem lauen August-Abend spielten „Sonnenbeck“ und „Jazz Mellow“ vor 120 Zuhörern auf Hof Schnoor in Padenstedt.

Padenstedt | Im wahrsten Sinne des Wortes „vor der der eigenen Haustür“ starteten Julia (40) und Joachim Schnoor (53) am Donnerstagabend den zweiten Musik-Sommer auf ihrem Hof in Padenstedt. „Das kleine Konzert im vergangenen Jahr kam so gut an, dass wir mit vier Veranstaltungen jetzt sozusagen ins volle Programm gehen“, erklärte Julia Schnoor, die vor ihrer Zeit als Bäuerin lange selbst in einer Musikagentur tätig war.

Ruckzuck war denn auch der Vorgarten mit rund 120 Gästen gefüllt, die sich die Gruppen „Sonnenbeck und Band“ sowie „Jazz Mellow“ anhören wollten. Geboten wurde von diesen abwechselnd ein interessantes Programm aus Titeln in Liedermacher-Manier und eingängigen Jazzstandards.

„Die Lieder entstehen aus eigenen Erlebnissen und Beobachtungen, denen wir gerne mit ein bisschen Ironie begegnen“, erzählte Claudia Becker (Gesang), die für viele Texte bei „Sonnenbeck“ verantwortlich zeichnet. Gemeinsam mit Fred Sonnenschein (Gitarre), Zörga Ritter (Gesang) und Thorsten Greiner (Bass) waren so frech-witzige Geschichten, in denen Zeilen wie „Magerquark macht Männer stark“ ebenso auftauchten wie nachdenkliche Sätze,
die von „der letzten Flut“ erzählten. Den Zuhörern gefiel dies, und so wurde für das Quartett nicht an Applaus gespart.

Ebenfalls viel Beifall erhielt das Trio „Jazz Mellow“ in der Besetzung mit Christine Jensen (Gesang), Reiner Bruder (Saxofon) und Thorbjörn Dierks (Gitarre). Bekannte Titel wie „The Girl from Ipanema“ und „Fly me to the Moon“ passten perfekt in diesen warmen Sommerabend. Und neben dem instrumentalen Können der Musiker überzeugte Christine Jensen das Publikum mit ihrer charmanten Stimme, der es, an den richtigen Stellen, auch nicht an einem guten Schuss Erotik fehlte. Alles in allem hätte dieser Abend also lauschiger nicht sein können.

Am kommenden Donnerstag, 13. August, ab 19 Uhr, gibt sich das Musik-Comedy-Duo „Lebens(k)länglich“ bei Schnoors die Ehre. Der Eintritt ist frei.

 





Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen