Murmann-Nachfolge: Melanie Bernstein erwägt Kandidatur

Melanie Bernstein
Melanie Bernstein

von
11. Juli 2016, 12:23 Uhr

Das Rennen um die Nachfolge des CDU-Bundestagsabgeorneten Dr . Philipp Murmann ist offenbar eröffnet. Die CDU-Kreisgeschäftsführerin Melanie Bernstein (39) bestätigte gestern auf Anfrage ihr grundsätzliches Interesse an einer Kandidatur. Sie sei aus Parteikreisen gefragt worden, ob sie es machen würde. „Das hat mich natürlich sehr gefreut, ich denke ernsthaft darüber nach“, sagte die 39-jährige Wahlstedterin. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. „Ich muss das erst in der Familien und im Freundeskreis besprechen.“

Melanie Bernstein leitet die Geschäfte im CDU-Kreisverband Neumünster seit zwei Jahren, hatte dieses Amt aber bereits schon von 2005 bis zu ihrer Babypause 2010, damals im Verbund mit der CDU Rendsburg-Eckernförde. Unter anderem leitete sie die Wahlkreisbüros für Otto Bernhardt, Dr. Johann Wadephul und jetzt Dr. Philipp Murmann. Der Kieler Unternehmer will zur Bundestagswahl im September 2017 nicht erneut antreten. CDU-Kreisparteichef Wolf Rüdiger Fehrs wollte gestern noch keinen Namen von möglichen Bewerbern für das Bundestagsmandat nennen. „Wir haben noch viel Zeit und werden das jetzt mit den anderen Kreisverbänden besprechen.“ Voraussichtlich werde die Wahlkreismitgliederversammlung im Herbst entscheiden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen