Bordesholm : Multimedial oder künstlerisch: Zwei Sieger beim Wettbewerb

Die Sieger des Schaufensterwettbewerbes zum Schleswig-Holstein Musik Festival in Bordesholm sind Katrin Göldner (von links), Martin Wasse und Andreas Kiel, die Antje Meinung (hinten) beglückwünschte.
Die Sieger des Schaufensterwettbewerbes zum Schleswig-Holstein Musik Festival in Bordesholm sind Katrin Göldner (von links), Martin Wasse und Andreas Kiel, die Antje Meinung (hinten) beglückwünschte.

Galerie Göldner und Hinrich Kiel schmückten die Schaufenster am schönsten.

shz.de von
17. Juli 2015, 08:00 Uhr

Bordesholm | Die Galerie Göldner an der Holstenstraße und Hinrich Kiel Haushalts-, Spielwaren an der Mühlenstraße sind die Gewinner des Schaufensterwettbewerbes 2015, den der Bordesholmer Beirat des Schleswig-Holstein Musik Festivals ausgeschrieben hatte.

Für die acht Teilnehmer – neben den Gewinnern waren es Schuhhaus Claussen, Landhaus Apotheke, Bordesholmer Sparkasse, Strickdeern, Brillen Rottler Heinzel sowie die Ahlmannsche Buchhandlung – hatten die Mitglieder des Beirates an der Klosterkirche unter der großen Linde eine Kaffeetafel gedeckt. „Alle haben Kreativität und vielfältige Nähe zum Festival bewiesen. Vor jedem Schaufenster konnte man länger stehen bleiben und entdeckte immer Neues”, sagte Antje Meining vom Beirat. So gab es zwei erste Plätze und sechs zweite Sieger. Antje Meining hob die besonderen Stärken der einzelnen Präsentationen hervor, wobei sie den multimedialen Auftritt der Künstler und ihrer Konzerte bei Hinrich Kiel und die individuelle Kunstfertigkeit der Galerie Göldner betonte. Katrin Göldner hatte sich mit der Malerin Brigitta Borchert aus Molfsee Verstärkung geholt. Auch andere Ideen hätten den Beiratsmitgliedern gefallen, so beispielsweise die blau-weiß-rote Sortierung der Schuhe bei Claussen. Die Sieger vertreten Bordesholm auf Landesebene. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen