Mühlentag auch in Aukrug und Bönebüttel

shz.de von
18. Mai 2013, 03:59 Uhr

Aukrug/Bönebüttel | Am Pfingstmontag, 20. Mai, findet landesweit wieder der Mühlentag statt. Zwischen 11 und 17 Uhr können auch zwei Mühlen im Umland von Neumünster besichtigt werden:

Wassermühle Aukrug: Das genaue Baujahr der in Fachwerkbauweise erstellten Wassermühle in Aukrug ist zwar unbekannt, doch Dokumente belegen, dass bereits 1594 erste Reparaturen an der Mühle fällig wurden. Die Mühle steht in Aukrug-Bünzen, Zur Wassermühle 2. Bei der mittelalterlichen Mühle handelt es sich um eine sogenannte Königsmühle. Damit war der Zwang für die königlichen Untertanen in den Aukruger Dörfern Bünzen, Innien, Homfeld, Bargfeld und Böken verbunden, ihr Getreide dort mahlen zu lassen.

Am Mühlentag ist die Anlage zur Besichtigung geöffnet. Führungen und eine Bewirtung werden aber nicht angeboten.

Windmühle Elfriede: Die Mühle von Ludger Vossmann ist an der Dorfstraße 18 in Husberg zu finden. Es handelt sich um einen einstöckigen Galerieholländer (1838/1980) mit Windrose und Segelflügeln. Es werden jede Stunde Mühlenführungen angeboten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen