Störstraße : Mord in Neumünster – Polizei ermittelt gegen einen 42-Jährigen

Nach einem Streit unter Landsleuten fand die Polizei den leblosen Körper eines 46-Jährigen.

shz.de von
06. September 2017, 11:17 Uhr

Neumünster | Einen tödlichen Ausgang hat in Neumünster ein Streit zwischen zwei Männern genommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde ein 42-Jähriger in Gewahrsam genommen, der sich am Dienstagnachmittag selbst bei der Polizei gemeldet hatte. Bei dem Opfer handelt es sich um einen 46 Jahre alten Mann, der ebenso wie der mutmaßliche Täter aus Polen stammte. Im Verlauf des Streits habe der alkoholisierte 42-Jährige in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus den 46-Jährigen getötet, gab die Polizei an. Waffen seien nach ersten Erkenntnissen nicht zum Einsatz gekommen. Der 42-Jährige sollte am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Zur Klärung der genauen Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert