zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 17:38 Uhr

Nortorf : Mitarbeiter bedroht und gefesselt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein Supermarkt in Nortorf wurde von drei Maskierten überfallen.

shz.de von
erstellt am 28.Mär.2015 | 09:00 Uhr

Nortorf | Einen brutalen Überfall gab es auf einen Supermarkt in dem Einkaufszentrum an der Niedernstraße in Nortorf: Unter Waffengewalt drangen am Donnerstag in den frühen Abendstunden gegen 20.30 Uhr drei maskierte Männer in einen der Märkte ein und forderten mit vorgehaltener Waffe die Herausgabe des Bargeldes.

Trotz des brutalen Vorgehens der Täter blieben der zum Tatzeitpunkt anwesende Filialleiter (28) und eine seiner Angestellten (23) unverletzt. Nachdem die Täter ihre Beute in einem Rucksack verstauten, ließen die drei Unbekannten ihre Opfer auf dem Fußboden gefesselt zurück und flüchteten zu Fuß. Glücklicherweise konnten sich der Filialleiter und sein Mitarbeiter relativ schnell wieder befreien und die Polizei alarmieren.

Die daraufhin sofort eingeleitete Fahndung nach den dunkel gekleideten Tätern verlief bisher ohne Erfolg. Die Kripo in Rendsburg bittet um sachdienliche Hinweise zu diesem Raubüberfall unter der Tel. 0 43 31/20 84 50.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen