Neumünster : Mit der Klimawette ein Jahr kostenloses Busfahren gewinnen

Oberbürgermeister Tobias Bergmann, Dr. Michael Bilharz und Patrice Ohl (v. l.) von der Abteilung Klimaschutz der Stadt Neumünster beim Abschluss der Wette.
Oberbürgermeister Tobias Bergmann, Dr. Michael Bilharz und Patrice Ohl (v. l.) von der Abteilung Klimaschutz der Stadt Neumünster beim Abschluss der Wette.

Mit einer 100-Tage-Radtour macht Dr. Michael Bilharz sich für den Klimaschutz stark. In Neumünster bietet er eine Wette an. Wird sie gewonnen, gibt es zehn Gratis-Tickets für ein Jahr ÖPNV zu gewinnen.

Harding_Hannes3247.jpg von
16. September 2021, 14:45 Uhr

Die Klimawette machte jetzt vor dem Rathaus in Neumünster Halt. Im Rahmen der Sommertour radelt Dr. Michael Bilharz in 100 Tagen mit einem Lastenrad quer durch Deutschland und schließt dabei in rund 200 Städten Wetten ab.

1202 Bürger müssen mitmachen

Oberbürgermeister Tobias Bergmann wettete am Donnerstagmorgen, dass sich bis zum 1. November 1202 Bürger an der Aktion beteiligen. Sollte die Wette gewonnen werden, verlost die Stadt zehn kostenfreie Jahresabos für den ÖPNV in Neumünster.

„In Neumünster haben wir uns mit dem Beschluss zur Klimaneutralität 2035 ein ambitioniertes Ziel gesteckt. Da passt die Klimawette gut zu unseren Aktivitäten vom Stadtradeln über Ökostrom der Stadtwerke und Photovoltaik bis zur Teilnahme an der aktuell laufenden Europäischen Mobilitätswoche. Jeder kann seinen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagte Bergmann.

Bilharz ist neben seiner Tätigkeit beim Umweltbundesamt auch im Vorstand des Vereins „3 fürs Klima“, der hinter der Klimawette steckt. Die Wette hat zum Ziel, dass 1,5 Prozent Einwohner der jeweiligen Städte es bis zur Weltklimakonferenz in Glasgow am 1. November schaffen, je eine Tonne Kohlenstoffdioxid einzusparen.

Mitmachen: Auf www.klimawette.de/mitmachen anmelden und für sich geeignete Sparmaßnahmen aussuchen und umsetzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen