Fotograf Walter Erben im Einsatz : Mit den Feinstrumpfhosen kamen die Schönheitswahlen

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von 17. September 2020, 13:00 Uhr

shz+ Logo
„Wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Um diese Frage ging es in den 50er-Jahren bei Misswahlen. Bei diesen werbetechnisch groß aufgezogenen Veranstaltungen präsentierten sich junge Frauen einem Publikum und einer – meist nur aus Männern bestehenden – Jury. 1954 wurde dieser Wettbewerb erstmals in Kiel auf Landesebene ausgetragen.
„Wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Um diese Frage ging es in den 50er-Jahren bei Misswahlen. Bei diesen werbetechnisch groß aufgezogenen Veranstaltungen präsentierten sich junge Frauen einem Publikum und einer – meist nur aus Männern bestehenden – Jury. 1954 wurde dieser Wettbewerb erstmals in Kiel auf Landesebene ausgetragen.

Der Courier-Fotograf aus Neumünster lichtete die Großveranstaltungen in den 50er-Jahren im Land ab.

Neumünster | Als die Feinstrumpfhose in den 1950er-Jahren ihren Siegeszug antrat, etablierten sich in der jungen Bundesrepublik nahezu zeitgleich die ersten Misswahlen. Eng verbunden waren diese Veranstaltungen, bei denen nach den schönsten Mädchen Ausschau gehalten wurde, mit der damals neuen Strumpfmarke Opal. Die wurde ab 1951 auch in Schleswig-Holstein produzie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen