zur Navigation springen

Bordesholm : Mit den Fahrradständern fängt es an

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Bauarbeiten im Ortszentrum haben begonnen. Die großen Abbrucharbeiten sollen kommende Woche gestartet werden.

Bordesholm | Das große Bauprojekt an der Mühlenstraße in Bordesholm ist gestartet worden. Die erste Maßnahme: Ein Bagger pflückte Stück für Stück die überdachten Fahrradständer ab.

Im Zuge der Ortskernentwicklung packt die Gemeinde Bordesholm die Bahnhofsunterführung an. Der Bereich um den Tunnel samt Treppenaufgängen und Fahrradständern beidseitig der Schienen wird neu gestaltet. Die Bauarbeiten erstrecken sich voraussichtlich von Januar bis April.

Bereits in der vergangenen Woche sind dauerparkende Drahtesel auf Kosten der Gemeinde entfernt worden. Überdachte Fahrradständer wird es aber am Ende der Bauzeit wieder geben, etwas weiter in Richtung Rossmann versetzt. Seit der vergangenen Woche ist der Bereich zwischen dem Bahnhof bis zum Therapiezentrum als Baustelle eingerichtet. Die Parkplätze entfallen daher. Amtsdirektor Heinrich Lembrecht bittet darum, die Fahrradabstellanlagen nördlich des Bahnhofs sowie die Pkw-Parkplätze hinter dem Rathaus zu benutzen.

Der Fußgängertunnel ist zurzeit noch über die Treppenanlage und die Rampe begehbar. Die Rampe wird mit Beginn der Abbrucharbeiten gesperrt. „Wann das der Fall sein wird, hängt auch im Zusammenhang mit dem Wetter vom Baufortschritt ab“, informierte Ilona Ingwersen vom Bauamt. Vermutlich ist es in der kommenden Woche so weit.

Die Rampe sowie der Fußgängertunnel werden in den nächsten vier Monaten saniert (der Courier berichtete), zeitweise wird die Gleisunterführung vollständig gesperrt. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen hat die Gemeinde einen Taxi-Shuttleservice bereitgestellt. Um 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr fährt jeden Werktag ein Wagen von Edeka bis zum Bahnhof. In die Gegenrichtung vom Bahnhof bis zu Edeka fährt jeweils eine Viertelstunde danach ein Taxi. Am Sonnabend kreist das Taxi um 9 und 11 Uhr beziehungsweise 9.15 und 11.15 Uhr.

Mit der Umgestaltung auf der Edeka-Seite wird im Februar begonnen.

Unter www.bordesholm.de kann in der Rubrik Aktuelles der aktualisierte Stand entnommen werden. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen