zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. Oktober 2017 | 05:32 Uhr

Weltfrauentag : Mit Bewegung zu mehr Rechten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Aus dem Weltfrauentag am 8. März machen Neumünsteraner Organisationen diesmal zwei Frauen-Aktions-Wochen.

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Neumünster | Dass sich Hartnäckigkeit und Ausdauer lohnen, zeigen die Erfolge: mehr Betreuungsplätze für unter Dreijährige, zusätzliche Heimarbeitsplätze in der Stadtverwaltung und großen Unternehmen oder das Alleinerziehenden-Netzwerk. Doch die Gleichstellungsbeauftragten Michaela Zöllner und Heidi Basting wollen mehr und wissen die Frauen-Organisationen in Neumünster an ihrer Seite. Unter dem Motto „Frauen in Bewegung“ organisieren zahlreiche Institutionen, Vereine und Verbände in diesem Jahr gleich zwei Aktions-Wochen rund um den internationalen Weltfrauentag am 8. März.

„Wir Frauen müssen in Bewegung bleiben, um für unsere Rechte zu kämpfen“, begründete Michaela Zöllner gestern bei der Vorstellung des Programms das Motto. Eine bessere Vereinbarkeit von Haushalt, Kindern und Beruf durch flexiblere Arbeitsmodelle gehört ebenso zu den aktuellen Forderungen wie die Abschaffung der schlechteren Bezahlung oder mehr Ganztagsschulen. „Gleichstellung ist politisch gewollt. Außerdem sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt wegen des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels gefragt“ erklärte Zöllner.

 

 

Das wird vom 7. bis zum 22. März angeboten:

> 7. März, 10-12 Uhr: Aktion „Frauen in Schwarz“, Mahnwache gegen Krieg und Gewalt, Großflecken / Lütjenstraße; Teilnahme ist kostenlos

> 8. März, 10 Uhr: Offizielle Eröffnung der Veranstaltungswochen mit Trommeln auf Petzi-Bällen, Kleinflecken, kostenlos

> 8. März, 10.30 Uhr: Fahrradtour für Frauen zu Straßen, deren Namen Frauen gewidmet sind, Start auf dem Kleinflecken, kostenlos

> 8. März, 15-17 Uhr: Vortrag „Frauenbilder in China“, Volkshochschule, Gartenstraße 32, 8 Euro, Anmeldung: Tel. 707  690

> 12. März, 9-12 Uhr: Workshop: „Ich bin der Star – weiß ich, was in mir steckt?“, Frau & Beruf, Parkcenter, kostenfrei, Anmeldung: Tel. 943  210

> 13. März 14-17 Uhr: Pilates für Frauen, Noldestraße 5, kostenfrei

> 15. März, 11 Uhr: Frühstückskino: „Wer weiß wohin?“, KDW, Waschpohl, 8 Euro inkl. Frühstück

> 15. März, 14 Uhr: Führung im Tierpark: „Das Frauenbild im Tierreich“, Geerdtsstraße 100, 5 Euro

> 19. März, 19.30 Uhr: Vortrag: „Rosa Prinzessinnen, blaue Piraten: Was macht die Spielzeugindustrie mit unseren Kindern?“, Holstenhallen-Restaurant, 10 Euro

> 21. März, 15 Uhr: Kulturelle Tänze für Frauen und Mädchen, Jugendverband, Boostedter Straße 3, kostenfrei, Anmeldung: Tel. 0176/64  990  192 (Fr. Sevindik)

> 22. März, 10.30 Uhr: Frauenfrühstück mit Vortrag „Frauen in Bewegung“, Galerie der Stadthalle, Kleinflecken, 13 Euro, Anmeldung an: mlingelbach@freenet.de

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

 

Die Faltblätter mit dem Programm liegen ab sofort überall in der Stadt aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen