zur Navigation springen

Polizeibericht : Mit 3,55 Promille ohne Fahrkarte unterwegs

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am Dienstagvormittag stellte die Zugbegleiterin einer Bahn aus Kiel fest, dass ein Mann ohne Fahrkarte mitfuhr.

von
erstellt am 01.Okt.2015 | 09:00 Uhr

Neumünster | Der Bahnreisende hatte keine Fahrkarte und benötigte außerdem tatkräftige Unterstützung: Am Dienstagvormittag stellte die Zugbegleiterin einer Regionalbahn aus Kiel fest, dass ein Mann ohne Fahrkarte mitfuhr. Außerdem wirkte er stark betrunken. In Neumünster nahm sich deshalb die Bundespolizei des Falls an. Die Beamten mussten den Esten (34) erst einmal stützen, weil er ohne fremde Hilfe nicht mehr zur Dienststelle kommen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,55 Promille. Der Mann wurde in Schutzgewahrsam genommen und bekommt eine Anzeige wegen Schwarzfahrens.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen