Neumünster: Polizei sucht Zeugen : Mit 2,6 Promille durch Tungendorf

Offenbar hatte der betrunkene Autofahrer einen Schaden verursacht - nur wo, ist die Frage.

Avatar_shz von
16. Juli 2019, 15:35 Uhr

Neumünster | Bereits am Sonntag, 7. Juli, gegen 19 Uhr wurden Polizeibeamte wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr nach Tungendorf in die Straße Langjähren gerufen. Dort war ein 31-Jähriger in seinem Auto, einem grünen Toyota, aufgefallen. Polizeibeamte stellten bei dem Mann erheblichen Alkoholgenuss fest.

Ein Test ergab einen Wert von mehr als 2,6 Promille. Es deutete alles darauf hin, dass der junge Mann das Auto betrunken gefahren hatte. Vorn links wies der Wagen einen Schaden auf. Dort haftete helle Farbe. Ermittlungen der Polizei brachten bislang aber keinen Hinweis auf einen Unfallbeteiligten. Die Fahrtstrecke des Mannes ist nicht bekannt. Unfallbeteiligte oder Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0 4321/9450 an den Unfalldienst der Polizei Neumünster zu wenden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen