zur Navigation springen

Polizeibericht : Mit 0,66 Promille auf der Autobahn 7 unterwegs

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Lkw bleierte über die Autobahn

von
erstellt am 11.Apr.2015 | 11:45 Uhr

Neumünster | Ein Autofahrer rief gestern gegen 10.30 Uhr auf der Autobahn7 zwischen Großenaspe und Neumünster-Mitte die Polizei, weil ihm ein Sattelzug aufgefallen war. Der Laster bleierte herum, geriet sogar gegen die Leitplanke, herumfliegende Lkw-Teile beschädigten den VW-Bus des Zeugen. Ein Streifenwagen des Autobahnreviers stoppte den Fahrer (45) aus Neumünster bei Neumünster-Nord. Ein Test ergab 0,66 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen