zur Navigation springen

Mirco Hinz als zweiter Amtswehrführer bestätigt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 24.Dez.2013 | 14:46 Uhr

Mit einem einstimmigen Votum im Amtsausschuss Boostedt-Rickling wurde der Löschmeister Mirco Hinz (29), Aktiver in der Freiwilligen Feuerwehr Rickling, als Stellvertreter des Amtswehrführer Jörg Nero bestätigt.

Außerdem beschloss der Ausschuss einhellig, die notwendige Erneuerung der Informationstechnik (IT) im Amt in Angliederung an das Rechenzentrum Dataport. Dieses ist als offizieller Dienstleister der öffentlichen Verwaltung in Schleswig-Holstein bestellt. Zur Begründung hieß es dazu, dass trotz der jährlichen Kosten in Höhe von 45 000 Euro das Amt mit dieser Entscheidung nun zukunftssicher aufgestellt sei. Außerdem würden ständige Investitionen wegfallen und auch Wartungsarbeiten würden so außerhalb des laufenden Betriebes erledigt werden können. Eine Entlastung gebe es zudem für das bis jetzt für in diesem Bereich eingesetzte Personal, sodass die Auslagerung die wirtschaftlichere Entscheidung gegenüber einer eigenen IT sei.

Zustimmung fand der Haushaltsentwurf, der sich mit einem Verwaltungshaushalt in Höhe von rund 2,3 Millionen Euro und einem Investitionshaushalt in Höhe 300 000 Euro darstellt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen